Science 

Hinweise auf ein Paralleluniversum in der Antarktis? Die Wahrheit hinter der NASA-Story

Die NASA soll ein Paralleluniversum entdeckt haben. Das steckt dahinter.
Die NASA soll ein Paralleluniversum entdeckt haben. Das steckt dahinter.
Foto: Pixabay
Die NASA hat in der Antarktis energiereiche Partikel entdeckt, die den Forschern anomal erschienen. Diese entfachten eine Diskussion über die Existenz von einem Paralleluniversum. Das steckt dahinter.

Die bahnbrechende Neuigkeit der vergangenen Monate ließ vermuten, dass die NASA auf Beweise für ein Paralleluniversum gestoßen ist. Dies sei auf anomale Entdeckungen zurückzuführen, die Forscher während einer Expedition in (oder eher über) der Antarktis gemacht haben. Dort wurden Elementarteilchen entdeckt, die mit "herkömmlicher" Physik nicht erklärt werden können. Nun wird weitestgehend angenommen, dass diese Neutrinos auf ein Paralleluniversum hindeuten.

Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält
Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält

NASA entdeckt Paralleluniversum: Oder doch nicht?

Viele Portale haben über die vermeintliche Entdeckung eines Paralleluniversums berichtet. Wie das Wissenschaftsmagazin Sciencealert jetzt aufdeckt, handelt es sich bei diesen Behauptungen um Missinterpretationen. So wurde vielerorts darüber geschrieben, dass die NASA ein Paralleluniversum aus Anti-Masse entdeckt haben soll, in dem die Zeit rückwärts läuft. All das sei auf sich anomal-verhaltenden Elementarteilchen zurückzuführen. Und ja: Einige Forscher haben darüber spekuliert, dass diese anomalen Funde das theoretisches Konzept eines Paralleluniversums erklären könnten.

Wie Sciencealert berichtet, hätten sie jedoch nie gesagt, dass es dieses Antimaterie-Universum wirklich gibt. Auch teilnehmende Forscher der Antarktis-Expedition von der University of Hawaii erklärten dem Wissenschaftsmagazin, dass hier spekulative physikalische Theorie überinterpretiert wurde.

Was ist eigentlich genau passiert?

ANITA (Antarctic Impulsive Transient Antenna) heißt das Ballonexperiment in der Antarktis, das von der NASA finanziert wird. Das Experiment dient zur Untersuchung ultra-hochenergetischer kosmischer Neutrinos. Neutrinos sind elektrisch neutrale Elementarteilchen mit geringer Masse. Diese Neutrinos erzeugen Radioimpulse im antarktischen Eis. Das bedeutet, dass in der Antarktis gemessen werden kann, woher die kosmische Energie herkommt. Es gibt verschiedenen Arten von Neutrinos, unter anderem atmosphärische Neutrinos, die sich in der Erdatmosphäre befinden und kosmische Neutrinos. Hier haben wir mehr Informationen zu Neutrinos für dich.

Generell sei es extrem kompliziert Neutrinos zu erkennen, weil sie kaum mit normaler Materie interagieren. Durch stark-explosive Objekte im Universum können die Elementarteilchen ultrahohe Energien gewinnen und dadurch erkennbarer werden. Nun entdeckten die Forscher der NASA allerdings Neutrinos, die durch die Erde kamen (also die, die extrem schwer zu erkennen sind). Bisher konnten die Physiker dieses Phänomen nicht mit bekannter Physik erklären, weshalb unter anderem über ein Paralleluniversum spekuliert wurde.

Wie kommt man nun auf ein Paralleluniversum?

Wenn solche Anomalien nicht mit bekannten physikalischen Theorien erklärt werden können, denken Forscher über den Tellerrand hinaus. Doch die Ideen der Forscher der Antarktis-Expedition der NASA seien längst nicht so ausgeschöpft, dass sie ein Paralleluniversum ernsthaft in Erwägung ziehen würden. Trotzdem wurde vielerorts berichtet, dass die energetischen Signale der Neutrinos auf ein Paralleluniversum hindeuten. Die Annahme war also kurzgesagt: Die Signale können nicht mit bekannten Theorien erklärt werden, also gibt es Paralleluniversen. Das einzige was die Forscher bisher jedoch ernsthaft sagen können, ist, dass man die Ursache der Signale noch nicht erklären kann.

Über ein Paralleluniversum wurde bereits viel spekuliert. Stephen Hawkings ging sogar von der Existenz von Multiversen aus. Könnten sie also doch existieren? Auch diese Theorien sprechen für die Existenz von Paralleluniversen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen