Corona-Impfstoff von Biontech: Geimpfte klagen über Nebenwirkungen

Der Corona-Impfstoff von Biontech ruft bei einigen Geimpften unerwünschte Nebenwirkungen hervor.
Der Corona-Impfstoff von Biontech ruft bei einigen Geimpften unerwünschte Nebenwirkungen hervor.
Foto: Biontech, Canva.com [M]
Die Impfoffensive mit dem Vakzin von Biontech ist auch in Deutschland angelaufen. Probanden, die an der Teststudie teilgenommen haben, berichten aber von Nebenwirkungen.

Die deutsche Firma Biontech verteilt ihren Corona-Impfstoff jetzt auch in Deutschland. Die erste Dosis erhielt eine 101-jährige Frau in einem Berliner Pflegeheim. Auch in anderen europäischen Ländern wie Großbritannien werden die Corona-Impfungen bereits verabreicht. Erste Probanden berichten allerdings von Nebenwirkungen des Vakzins.

Anzeige

Corona-Impfstoffe: Diese Nebenwirkungen gibt es

Corona-Impfstoff von Biontech: Erschöpfung, Fieber, Muskelschmerz

Schon länger ist bekannt, dass mRNA-Corona-Impfstoffe Impfreaktionen bei einigen Menschen auslösen können. Betroffene berichten unter anderem von Erschöpfungszuständen, Fieber und Muskelschmerzen, die durch die Corona-Impfung hervorgerufen werden.

Das Fachjournal "JAMA Internal Medicine" teilte den Erfahrungsbericht der Krankenschwester Kristen R. Choi, die sich freiwillig für die Impfstudie des Corona-Impfstoffes meldete. Im Abstand von einem Monat bekam sie zwei Injektionen verabreicht, wobei sie allerdings nicht wusste, ob sie das Vakzin oder ein Placebo erhielt.

Trotz Impfreaktionen besteht kein Grund zur Sorge

Wie Choi berichtet, blieb die erste Injektion bis auf leichte Schmerzen am Arm komplett frei von Nebenwirkungen. Die zweite Spritze machte jedoch deutlich, dass sie kein Placebo bekommen hatte, denn die Impfreaktionen fielen sehr viel heftiger aus. Wie die Krankenschwester berichtete, habe die Injektionsstelle geschmerzt und am Abend hätten Schwindelgefühl, Frösteln, Übelkeit und Kopfschmerzen eingesetzt. Im Verlauf der Nacht stieg ihre Körpertemperatur stark auf 40,5 °C an.

Wenngleich eher selten so schwer, ist das Auftreten von Nebenwirkungen nicht ungewöhnlich und war schon vor den ersten offiziellen Impfungen bekannt: Daten der Studie geben an, dass 75 Prozent der Probanden nach der Behandlung mit dem Corona-Impfstoff von Biontech über Erschöpfung klagten. 67 Prozent berichteten von Kopfschmerzen, 25 Prozent von Muskelschmerz und 17 Prozent von Fieber und Gelenkschmerzen. Trotz dieser Erfahrungsberichte sollten wir uns laut Experten davon nicht abschrecken lassen. Impflinge sollten sich auf Nebenwirkungen einstellen, doch der Körper würde nicht auf die mRNA, sondern auf Lipid-Nanopartikel im Vakzin reagieren.

Wenn es zu Impfreaktionen durch einen Corona-Impfstoff kommt, gibt es laut Probanden Tricks, mit denen du den Schmerz verringern kannst. Bestimmte Folgen des Coronavirus treffen scheinbar nur Männer.

Neueste Videos auf futurezone.de