Israelische Forscher könnten ein Corona-Medikament entdeckt haben, das eine Infektion mit Covid-19 bereits nach wenigen Tagen zum Erliegen bringt. Zwar seien die Tests noch nicht abgeschlossen, bisher sollen die meisten Freiwilligen nach der Einnahme des Mittels aber geheilt worden sein.

Aktuelle Corona-Zahlen für Deutschland (Stand 10.02.2021)

  • Neue Infektionsfälle: 8.072 (Vortag: 3.379)
  • Neu gemeldete Todesfälle: 813 (Vortag: 481)
  • Fälle insgesamt: 2,30 Millionen
  • Genesen: 2,05 Millionen
  • Todesfälle gesamt: 62.191

Neues Corona-Medikament? Das steckt hinter EXO-C24

Hinter der aktuellen Forschung stehen israelische Wissenschaftler des Tel Aviv Ichilov Medical Center, die mit EXO-C24 ein potenzielles Corona-Medikament entwickelt haben, das direkt an die Lungen von Patienten verabreicht wird. Dort soll es helfen, eine Überreaktion des Immunsystems zu verhindern.

Für eine Behandlung müssen Patienten den Wirkstoff lediglich einmal am Tag für fünf Minuten inhalieren. In Phase 1-Testläufen für das Corona-Medikament sollen sich 29 von 30 Testpersonen, die einen schweren Corona-Verlauf zeigten, innerhalb von drei bis fünf Tagen davon erholt haben, alle 30 überlebten wohl. In der Times of Israel war von einem „großen Durchbruch“ die Rede.

So wirkt das Medikament

EXO-C24 ist kein antivirales Corona-Medikament, das das Virus eliminiert. Vielmehr behandelt es den sogenannten „Zytokinsturm“, eine „potenziell lebensgefährliche Entgleisung des Immunsystems“. Dafür nutzt das Mittel Träger, die das Enzym CD24 zu den Lungen transportiert. Professor Nadir Arber, der fünf Jahre an dem Protein geforscht hat, erklärt dazu: „Das Präparat wird direkt in das Herz des Sturms geleitet – die Lungen – also anders als andere Rezepturen (…) wird EXO-C24 lokal verabreicht, wirkt weitgreifend und ohne Nebenwirkungen“.

Das potenzielle Corona-Medikament soll nun in die nächsten Forschungsphasen überführt werden, die zusätzliche Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten bringen sollen. Auch ist erst eine Zulassung nötig, damit das Präparat offiziell eingesetzt werden kann. Abseits dessen forschen auch große Unternehmen wie AstraZeneca neben Impfstoffen an anderen Mitteln. Ein Corona-Medikament könnte dabei sofort immun machen. Ein weiteres potenzielles Corona-Medikament soll in nur 24 Stunden wirken.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.