Science

Menschen auf dem Mars: Bilder zeigen, wie die erste Stadt aussehen soll

Die Marsstadt Nüwa soll 250.000 Menschen eine Heimat bieten.
Die Marsstadt Nüwa soll 250.000 Menschen eine Heimat bieten.
Foto: ABIBOO Studio / SONet
Eine Gruppe von Wissenschaftlern, Designern und Architekten hat Pläne für die erste Mars-Stadt entworfen. Im Jahr 2100 sollen die ersten Siedler dort leben können.

In den nächsten Jahren wird die NASA eine bemannte Marsmission durchführen, die den ersten Menschen auf den Mars bringen soll. Es gibt aber auch Pläne, die schon deutlich weiter vorausschauen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten hat ein Architekturbüro jetzt seine Vision für die erste große Mars-Stadt enthüllt.

YouTube-Video: Nüwa, die Klippenstadt auf dem Mars

Menschen auf dem Mars: Langfristiges Überleben ist das Ziel

Auf der Erde ist es wegen der globalen Pandemie zurzeit nicht sonderlich gemütlich, doch auf dem Planeten Mars macht der Marsrover "Perseverance" große Fortschritte. Bei diesem Tempo ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es die ersten Menschen auf den Mars verschlagen wird.

Doch ist auch eine langfristige Präsenz der menschlichen Spezies auf anderen Planeten denkbar? Um das herauszufinden, haben diverse Wissenschaftler verschiedener Forschungszweige, eine Reihe europäischer Universitäten und Designer das "Sustainable Offworld Network" (SONet) gegründet. Auch das Architekturbüro ABIDOO ist beteiligt und hat jetzt Pläne ihrer Vision der ersten Marsstadt enthüllt. Im YouTube-Video oben kannst du die Pläne bewundern.

Nüwa City, die Klippenstadt auf dem Mars

Im Vergleich zu Metropolen auf der Erde nimmt sich die Stadt, die den Namen "Nüwa City" tragen soll, eher bescheiden aus. Sie soll bis zu 250.000 Menschen eine Heimat bieten können und ihnen erlauben, dauerhaft auf dem Roten Planeten bestehen zu können.

Also Bauort wurde eine marsianische Klippe mit dem Namen "Tempe Mensa" gewählt, die die Bewohner vor der kosmischen Strahlung schützt, aber gleichzeitig den Zugang zu Sonnenlicht ermöglicht.

Bau könnte 2054 beginnen

Selbst ein grober Zeitplan besteht bereits. Die Architekten von ABIBOO gehen davon aus, dass im Jahr 2054 mit dem Bau begonnen werden könnte. Die ersten Siedler könnten in diesem Fall schon im Jahr 2100 einziehen. Auf der Webseite des Architekturbüros findest du weitere Bilder, die die Stadt für Menschen auf dem Mars nicht nur aus der Entfernung, sondern auch die Inneneinrichtung der Häuser zeigen, deren Design deutlich erkennbar von futuristischen Science-Fiction-Werken inspiriert ist.

Wir können nur gespannt sein, wann der erste Mensch den Mars betreten wird und ob die Pläne der Architekten irgendwann Wirklichkeit werden. Wissenschaftler vermuten, dass es tatsächlich noch Wasser auf dem Mars geben könnte. Wenn du dem Mars-Rover "Perseverance" dabei zuhören willst, wie er einen Laserstahl abfeuert, haben wir hier die Tonaufnahme für dich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen