Der Planet Jupiter ist im Sonnensystem zwar nicht unser direkter Nachbar, jedoch trennt uns nur die Umlaufbahn des Mars von ihm. Klar, dass du dich dann fragst, wie viel die Entfernung von der Erde zum Jupiter eigentlich beträgt. Viel spannender ist jedoch, wie lang so eine Reise zum Jupiter eigentlich dauern würde. Auf dem Jupiter ist noch nie eine von Menschen gemachte Maschine gelandet, doch die Raumsonde Juno kam dem Gasriesen schon ziemlich nah. Mehr dazu gibt es hier.

Entfernung von der Erde zum Jupiter: Dauer der Reise

Es ist gar nicht so einfach, eine genaue Reisezeit bei der Entfernung von der Erde zum Jupiter zu definieren. Die Dauer wird nämlich auch vom technischen Fortschritt der Rakete bestimmt. Anhaltspunkte bietet jedoch die Reise der Raumsonde Juno. Die NASA-Sonde ist am 5. August 2011 gestartet und kam am 05. Juli 2016 in der Umlaufbahn des Jupiters an. Die Raumsonde reiste also 4 Jahre und 11 Monate. Juno benötigte also 1.796 Tage für rund 664 Millionen Kilometer.

Hinzu kommt, dass ein Planetenflug nicht einfach eine gerade Linie verfolgt. Juno umrundete beim rund fünfjährigen Flug ein und halb Mal die Sonne und bog erst dann in Richtung Jupiter-Orbit ab. Auf der Entfernung zwischen Erde und Jupiter war der Flug öfters holprig. So mussten zum Beispiel zwei Bahnkorrekturmanöver eingeleitet werden. Um in die Jupiter-Bahn einzulenken musste Juno extrem beschleunigen. Die Sonde brach so den Rekord des schnellsten von Menschen gemachten Flugobjekts.

Weitere Fakten zum Planeten Jupiter

Jupiter ist einer Gasplaneten unseres Sonnensystems. Das bedeutet, dass er hauptsächlich aus Wasserstoff und Helium besteht. In der Mitte hat der Jupiter jedoch einen festen Kern, der ungefähr so groß ist wie die Erde. Übrigens ist es auf dem Jupiter mit -108 Grad meistens ziemlich kalt. Der Abstand zur Sonne beträgt immerhin 743 bis 819 Millionen Kilometer. Und auch die Tage sind mit 9,9 Stunden nicht besonders lang.

Ein weiterer spannender Fakt ist, dass der Jupiter der Planet in unserem Sonnensystem mit den zweitmeisten Monden ist. 67 Gesteine befinden sich in seiner Umlaufbahn. Die vier größten heißen Io, Europa, Kallisto und Ganymed. Nur Saturn hat mit einer Gesamtanzahl von 82 mehr Monde.

Jedoch scheint die Mondanzahl des Jupiters nicht ganz sicher zu sein. Forscher:innen sprechen davon, dass der Jupiter mehr als 600 Monde haben könnte. Auf einigen Jupitermonden suchen Forschende sogar nach Leben. Europa weckt abermals Interesse. Es gibt also weitaus mehr spannende Fakten über den Gasriesen, als die Entfernung zwischen der Erde und Jupiter.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.