Für Fans sind Mars-Bilder immer wieder faszinierend. Dabei erkennen sie manchmal allerdings auch Dinge auf den Aufnahmen der NASA, die gar nicht da sind. Tatsächlich lassen sich solche Objekte regelmäßig allein durch Steinformationen erklären. Ein Exemplar, das der Mars-Rover geschossen hat, wird jetzt dennoch als „100-prozentiger Beweis für intelligentes Leben“ ausgelegt.

Mars-Bild: Wer hier ein Alien sehen will, muss schon genau hinschauen

Klar ist beim ersten Blick auf das Mars-Bild, dass die NASA hier keine Lebensform, sondern einen Stein fotografiert hat. Bereits am 20. April 2021 entstand das Foto. Warum es gerade jetzt Aufmerksamkeit bekommt, wissen wir nicht.

Bekannt ist zumindest, dass es von NASAs Mars-Rover mithilfe von dessen rechter Mastcam-Z-Kamera gemacht wurde. Diese besteht aus zwei Komponenten und ist am Mast des Fahrzeugs montiert.

Das vermeintliche Alien muss zudem erst genauestens gesucht werden. Denn dabei handelt es sich um einen winzigen Abschnitt im linken Bereich des gesamten Fotos. Es zeigt eine Steinlandschaft mit diversen Felsen. Auf einem davon ist ein kleiner länglicher Schatten zu sehen.

Wie Cnet berichtet, reicht dieser – der sehr wahrscheinlich durch einen weiteren Stein bedingt ist – für einen selbsternannten UFO-Experten aus, um darin eine auf der Seite liegende Lebensform zu erkennen. Während die NASA also seit Jahrzehnten auf der Suche nach Leben auf dem Mars ist, glaubt er, es auf dem Mars-Bild entdeckt zu haben.

Nicht das letzte Mars-Bild, das für Spekulationen sorgt

Wie absurd die Interpretation ist, zeigt allein der Zoom-Faktor (wie bei Cnet zu sehen), der angewendet werden muss, um die Steinkonstellation hervorheben zu können. Wer möchte kann darin eine ganze Person erkennen:

„Ich denke es sieht aus wie der shirtlose Jeff Goldblum aus ‚Jurassic Park‘.“

Amanda Kooser, Cnet

Das aktuelle Foto des Mars-Rovers ist natürlich nicht allein, wenn es um entsprechende „Sichtungen“ geht. Und es wird höchstwahrscheinlich auch nicht das letzte sein, auf das sich fantasiereiche Mars-Fans stürzen. Regelmäßig geistert zum Beispiel eine Aufnahme der NASA durch das Netz, die empfängliche Personen ähnlich fasziniert. Das Mars-Bild zeigt angeblich einen Menschenknochen.

Quelle: NASA, Cnet

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.