Veröffentlicht inScience

Eine neue Sonneneruption hatte sichtbare Folgen auf der Erde – sie sorgten für helle Begeisterung

Jüngst kam es wieder einmal zu einer neuen Sonneneruption. Deren Folgen konnte man in vielen Teilen der Erde mit bloßem Auge beobachten. Das Netz ist entzückt.

Abbildung der Sonnenoberfläche.
Es kommt immer wieder zu neuen Sonneneruptionen. © imago images / Cover-Images

Unsere Sonne sendet kontinuierlich Strahlung und geladene Teilchen ins Weltall aus. Kommt es dann zu einer stark erhöhten Intensität, spricht man von einer Sonneneruption. Diese kann Folgen auch auf der Erde haben – und manchmal sind die auch ganz gut am Himmel zu sehen.

Sonneneruption erzeugt Polarlichter: zahlreiche spektakuläre Fotos im Netz

Jüngst erreichte also wieder ein solcher Sonnensturm unseren Planeten. Davon nahm auch die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS) Notiz. Unter anderem schoss NASA-Astronaut Bob Hines mehrere Aufnahmen vom Weltraum aus. Die Bilder veröffentlichte er auf seinem Twitter-Profil.

Natürlich waren die Lichter nicht nur von jenseits der Atmosphäre zu sehen, sondern auch von unterhalb. Und nicht nur das: Sie traten durch den Sonnensturm auch an Orten auf, wo sie normalerweise nicht vorkommen. Viele Menschen posteten deshalb ebenfalls zahlreiche Bilder und Videos im Netz von einer anderen Perspektive.

Übrigens: Auf dem YouTube-Kanal Explore Zen Den gibt es einen Live-Stream für Polarlichter. Im kanadischen Churchill ist eine Kamera Richtung Himmel positioniert und mit etwas Glück kannst du dann miterleben, wie die Lichter erscheinen – ob mit oder ohne Sonnensturm. Aber wie entstehen Polarlichter? Auch das haben wir bereits für dich zusammengefasst.

Quellen: Twitter / @Astro_FarmerBob, Twitter / @CNLastro, Twitter / @NaderShoots, YouTube / Explore Zen Den

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.