Veröffentlicht inScience

Sonnensturm: Unter diesen Umständen könnte er lebensgefährlich für uns werden

Immer wieder kommt es bei unserem Stern zu Sonnenstürmen, die sich auch auf der Erde bemerkbar machen können. In einem Fall kann es sogar tatsächlich lebensgefährlich werden.

© Christian - stock.adobe.com

Woraus besteht die Sonne? Das wird dich überraschen

Der gigantische Feuerball am Himmel hält immer noch viele Rätsel für uns bereit.Doch eines wollen wir für dich klären: Woraus besteht die Sonne?

Der öffentliche Verkehr steht vielerorts schon aus verschiedenen Gründen unter Druck. Zum Beispiel plagen in Deutschland die Deutsche Bahn, aber auch andere regionale Unternehmen technische Schwierigkeiten, reichlich Verspätungen und wetterbedingte Ausfälle. Laut einer neuen Studie kommt nun ausgerechnet auch noch eine Gefahr aus dem All dazu. Denn ein Sonnensturm könnte im schlimmsten Fall katastrophale Folgen mitbringen.

Sonnensturm könnte Bahnsignale umschalten

Eisenbahnstecken funktionieren mehr oder minder nach denselben Prinzipien, zu denen auch das Stellen von Weichen und Signalanlagen mit roten oder grünen Lichtern gehören. Die hier richtigen Einstellungen sind enorm wichtig und verhindern, dass zum Beispiel zwei Züge versehentlich zusammenprallen und dabei Menschen ums Leben kommen. Doch ein Sonnensturm kann genau das ermöglichen, wie eine britische Forschungsgruppe herausgefunden hat.

Ungefähr einmal alle zehn bis 20 Jahre könnte ein solches Ereignis in einem begrenzten Gebiet für das fälschliche Umspringen der Signalleuchten sorgen. Besonders starke Sonnenstürme, die etwa einmal in einem Jahrhundert vorkommen, könnten sogar massenhaft für Störungen sorgen. Auch wenn die Intervalle reichlich lang wirken, könnten jedes Mal Leben auf dem Spiel stehen.

Auch gut zu wissen: Es sind nicht nur Bahnstrecken, die gefährdet sein können. Wir sagen dir, wie gefährlich Sonnenstürme wirklich sein können.

Geomagnetische Störungen der Sonne mögliche Auslöser

Das Wissenschaftsteam hat für seine Untersuchungen zwei Streckenabschnitte in Großbritannien herangezogen. Dabei ermittelten sie, dass Abschnitte mitunter als leer ausgewiesen werden könnten, obwohl ein Zug fährt. Das Risiko dafür soll erhöht sein, wenn ein Zug sich am Ende eines Bereiches befindet.

Schuld dafür können geomagnetische Störungen sein, die von einem Sonnensturm ausgelöst werden. Diese können für elektrische Ströme in den Schienen sorgen. Deshalb sollte die Eisenbahnbranche in Zukunft diese potenzielle Gefahr berücksichtigen. Möglich wäre zum Beispiel die Einschränkung des Zugverkehrs, sofern sich ein neuer Sonnensturm anbahnt.

Quelle: „Modeling ‚Wrong Side‘ Failures Caused by Geomagnetically Induced Currents in Electrified Railway Signaling Systems in the UK“ (Space Weather 2023)

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.