Apps 

Hunderte Apps auf dem Handy? Lösch sie – nur diese 15 brauchst du

Deine Handy-Apps können mehr: Tipps & Tricks
Di, 17.12.2019, 14.25 Uhr

Deine Handy-Apps können mehr: Tipps & Tricks

Beschreibung anzeigen
Du blickst bei deinen zahllosen Handy-Apps nicht mehr durch? Zeit, jetzt auszumisten. Wir zeigen, welche Apps du löschen und welche du behalten solltest.

Vermutlich jeder Smartphone-Besitzer kennt das Problem der vielen Apps auf dem Handy. Die meisten davon haben wir nur aus Gewohnheit noch auf dem Gerät. Dabei fressen einige davon sogar den Handy-Akku auf. Deshalb ist es jetzt an der Zeit, aufzuräumen. Du solltest überflüssige Handy-Apps löschen und nur die Apps runterladen beziehungsweise behalten, die wirklich sinnvoll sind. Wie diese 15.

Bösartige Apps und Spionage
Bösartige Apps und Spionage

Zahllose Handy-Apps: Nur diese 15 tun dir gut

Studien haben gezeigt, dass Handynutzer im Schnitt etwa 95 Apps auf dem Handy haben, von denen sie im Schnitt nur 35 aktiv nutzen. Der Rest verbraucht nur unnötig Speicherplatz und Akku. Diesen überschüssigen Ballast solltest du loswerden, indem du überflüssige oder gar bösartige Apps löschst, um mehr Platz zu schaffen für die 15 essentiellen Handy-Apps, die du wirklich brauchst.

Nur diese 15 Apps solltest du behalten

Der Rat stammt von Business Insider-Redakteur Dave Smith. Er hatte selbst über 200 Apps auf dem Smartphone und hat die große Mehrheit davon radikal gekillt. Am Ende blieben 14 Handy-Apps übrig. Seiner Meinung nach sollte sie jeder haben beziehungsweise sollte jeder die Apps runterladen.

  1. die Musik-App Spotify
  2. die App für Restaurant- und Geschäftsempfehlungen Yelp
  3. die Instant-Messaging-App Slack
  4. die Fahrdienst-App Uber
  5. die Navigations-App Google Maps
  6. die Entertainment- und News-App Reddit
  7. die Banking-App deines Kreditunternehmens
  8. die E-Mail-App Edison (hier tut es sicher auch eines dieser beliebten E-Mail-Programme)
  9. die Mikroblogging-App Twitter
  10. die Liefer-App deines Lieblingslieferanten
  11. die Wetter-App deines Vertrauens (bei Smith "Dark Sky")
  12. die Social Media-App Instagram
  13. eine Solitaire-App
  14. die Video-App YouTube

Handy-App Nr. 15: Unsere Empfehlung

Wir finden, die von Redakteur Dave Smith empfohlenen 14 Handy-Apps sind zwar essentiell. Wir raten dir aber zu einer mehr. 15 klingt auch viel besser als 14. Hier ist sie:

  • 15. eine App zum Geldverdienen

Denn es gibt kaum Möglichkeiten, so schnell und vor allem einfach etwas dazuzuverdienen wie mit Handy-Apps. Häufig kannst du sogar Geld verdienen mit Apps direkt vom Sofa aus. Klingt das gut für dich, solltest du eine der Apps runterladen. Jetzt hast du auch Platz dafür, schließlich hast du ausgemistet und viele überflüssige Apps gelöscht.

Diese Apps solltest du löschen

Man kann darüber streiten, ob jede dieser Apps nun auf jedem Handy sein muss. Am Ende entscheidest du selbst, welche Apps du behältst, welche Apps du löschst und welche Apps du runterlädst.

Dabei ist es ziemlich sinnvoll, zunächst die ungenutzten Apps zu löschen. Daneben gibt es auch bei dir sicher unzählige Handy-Apps, die es wert sind entfernt zu werden. Du musst nur wissen, welche das sind: Diese Android-Apps schaden deinem Handy-Akku und diese Handy-Apps sind bösartig. Und dann wären da noch die angeblich kostenlosen Android-Apps, die dich abzocken. Hast du in diesen vier Kategorien aussortiert, ist bereits viel gewonnen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen