Apps 

Ausgerechnet diese WhatsApp-Alternative spioniert dich massiv aus – lösch sie

Bösartige Apps und Spionage
Mo, 27.05.2019, 12.37 Uhr

Bösartige Apps und Spionage

Beschreibung anzeigen
Nicht jede WhatsApp-Alternative ist auch empfehlenswert. Jetzt wurde eine entdeckt, die massiv in deine Privatsphäre eingreift und wirklich alles aufzeichnet.

Neue Android-Malware wurde von Sicherheitsexperten entdeckt. Das Perfide: Sie tarnt sich als WhatsApp-Alternative und erschleicht sich dadurch das Vertrauen der Nutzer. Im Hintergrund überwacht die Anwendung jedoch deine Telefonate, macht Screenshots und nimmt ihre Umgebung auf. Diese Android-Apps solltest du löschen, und zwar umgehend.

Android-App löschen: Diese WhatsApp-Alternative muss weg

Die gefährliche Android-Malware, bekannt als CallerSpy, ist zum ersten Mal im Mai auffällig geworden. Damals war sie Teil der WhatsApp-Alternative "Chatrious", die über eine gefälschte Google-Webadresse beworben wurde. Nutzt du diese Android-App, solltest du sie löschen.

Kurz darauf verschwand die Internetseite, über die die APK-Datei heruntergeladen werden konnte, um schließlich im Oktober wieder aufzutauchen und eine neue Anwendung, "Apex App", anzupreisen. Diese Chat-App dient wie Chatrious nur als Überträger der Android-Malware CallerSpy.

So gefährlich ist die gefälschte WhatsApp-Alternative

Dass du diese Android-App löschen solltest, zeigt sich vor allem daran, wie die Malware agiert. Hast du die WhatsApp-Alternative nämlich erst einmal heruntergeladen und gestartet, verbindet sie sich mit einem Server, der der Android-Malware Spionage-Befehle erteilt. Dazu gehören das Sammeln aller

  • Telefon-Protokolle
  • Textnachrichten
  • Kontakte
  • Dateien auf dem Handy

Zusätzlich ist die Android-App, die du löschen solltest, dazu in der Lage, dein Mikrofon zu nutzen und alles in deiner näheren Umgebung mitanzuhören sowie aufzuzeichnen. Diese Daten, ebenso wie Screenshots, die die WhatsApp-Alternative aufnimmt, werden dann regelmäßig an die Angreifer gesendet.

Achte auf folgende Hinweise

Die gefälschte Seite, über die die WhatsApp-Alternative vertrieben wird, ist dazu designt, wie eine legitime Google-Seite auszusehen, inklusive Copyright-Informationen. Ein Blick auf die URL zumindest verrät den Betrug mit der Android-App, die es zu löschen gilt, denn dort enthält das Wort "Google" ein drittes "o", wie ZDNet berichtet.

Rufst du die Seite über dein Handy auf, kann dieses Anzeichen jedoch verborgen bleiben, weil die Adresszeile in manchen mobilen Browsern nicht immer angezeigt wird. Was genau die Angreifer wollen und auf wen die Attacke gerichtet ist, ist bisher nicht bekannt. Sicherheitsexperten gehen aber davon aus, dass die WhatsApp-Alternative die erste Phase einer gezielten Cyberspionage-Kampagne ist.

Vorsicht auch vor diesen Anwendugnen, denn es gibt abseits der gefährlichen WhatsApp-Alternative noch andere Android-Apps, die du löschen solltest. Ein beliebtes WhatsApp-Zubehör spioniert dich beispielsweise ebenso aus. Aber auch gezielte Spionage-Apps verbergen sich hinter manchen bekannten Anwendungen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen