Regelmäßig hat der Google Play Store neue Angebote für dich. Viele Anwendungen sind reduziert, andere Apps werden auch kostenlos angeboten. Ein davon ist eine Spiele-App, die wir dir hier vorstellen: Mit ihr kannst du nicht nur viel Spaß haben, sondern auch etwas lernen.

Diese App ist jetzt kostenlos im Play Store

Statt 3,49 Euro bekommst du diese App jetzt kostenlos im Google Play Store: Homo Machina. Diese Anwendung ist ein 2D-Videospiel und basiert auf dem avantgardistischen Werk des Wissenschaftspioniers Fritz Kahn, der die Infografik entwickelt hat. Die Spiele-App zeigt dir unter anderem, wie alltägliche Handlungen, wie das Öffnen der Augen oder auch Kauen, sein kann.

„Kommen Sie mit auf eine fantastische Reise, lösen [S]ie die surrealistischsten Rätsel von Homo Machina und entdecken Sie das Innere des menschlichen Körpers in Gestalt einer riesigen Fabrik aus den 1920er Jahren“, so beschreiben das Spiel die Entwickler Darjeeling Production. Sie entwickelten es gemeinsam mit dem europäischen Kultkanal ARTE und Feierabend Produktion. Im Spiel wirst du durch die komplexen Nervenverbindungen, Blutgefäße und Venenklappen geführt und musst dafür sorgen, dass die Körperfunktionen reibungslos ablaufen.

Über 50.000 Mal wurde die Spiele-App, die es jetzt kostenlos gibt, bereits heruntergeladen. Und die Nutzer scheinen sehr angetan von der Anwendung zu sein. Sie erhält eine durchschnittliche Bewertung von 4,6 Sterne von 5 Sternen – bei über 1.800 Stimmen. Nur noch bis zum 8. April 2020 erhältst du diese App kostenlos im Google Play Store. Danach kostet sie wieder regulär 3,49 Euro.

Weitere Apps für dich

Bist du also interessiert an Homo Machina, solltest du nicht lange überlegen und die Möglichkeit ergreifen. solange es die Spiele-App noch kostenlos gibt. Wie du im App Store kostenlose Anwendungen für jede Gelegenheit findest, zeigen wir dir hier. Und für den Video-Chat gibt es von diesem beliebten Messenger endlich eine Desktop-App. Wir raten dir jedoch, diese App zu löschen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.