Ganze 17 Anwendungen entfernte Google aus dem Play Store. Diese waren mit Malware infiziert. Doch auch du musst jetzt handeln, falls du eine oder sogar mehrere der Applikationen auf dem Handy installiert hast. Denn dann solltest du die Android-Apps jetzt unbedingt löschen.

Verseuchte Anwendungen: Diese Android-Apps solltest du löschen

Die 17 verseuchten Anwendungen wurden erst im September 2020 in den Google Play Store hochgeladen, doch offenbar wurden sie mehr als 120.000 Mal heruntergeladen, bevor Sicherheitsforscher entdeckt haben, dass sie gefährlich sind. Obwohl Google die bösartigen Anwendungen bereits entfernt hat, ist es wichtig, dass du selbst tätig wirst. Folgende Anroid-Apps solltest du jetzt löschen:

  • All Good PDF Scanner
  • Mint Leaf Message-Your Private Message
  • Unique Keyboard – Fancy Fonts & Free Emoticons
  • Tangram App Lock
  • Direct Messenger
  • Private SMS
  • One Sentence Translator – Multifunctional Translator
  • Style Photo Collage
  • Meticulous Scanner
  • Desire Translate
  • Talent Photo Editor – Blur focus
  • Care Message
  • Part Message
  • Paper Doc Scanner
  • Blue Scanner
  • Hummingbird PDF Converter – Photo to PDF

Laut ZDNet machten Sicherheitsforschende von Zscaler Google auf die infizierten Applikationen aufmerksam. „Diese Spyware ist darauf ausgelegt, SMS-Nachrichten, Kontaktlisten und Geräteinformationen zu stehlen und das Opfer stillschweigend für Premium-WAP-Dienste (Wireless Application Protocol) anzumelden“, so Zscaler-Sicherheitsforscher Viral Gandhi.

Auch vor dieser Android-App solltest du dich in Acht nehmen. Sie soll dir nämlich eigentlich helfen, spioniert dich aber nur aus. Und diese sechs Applikationen stehlen unbemerkt dein Geld, weshalb du sie ebenfalls dringend entfernen solltest. Wie du Android-Apps löschen kannst, erklären wir dir hier.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.