Sprachassistenten wie Amazons Alexa sind schon etwas feines. Neben einem Duzend Befehle, kann man mit Alexa auch telefonieren. Dazu haben wir die passende Anleitung.

Mit Alexa telefonieren: Die Telefon-Funktion

Mit der Funktion „Anrufe und Nachrichten mit Alexa“ ist es möglich mit Alexa zu telefonieren. Dabei fungiert der Sprachassistent quasi als Mittelsmann, damit du deine Anrufe nicht mehr selbst tätigen und annehmen musst.

Das Ganze funktioniert kostenlos über alle unterstützten Echo-Geräte, Fire Tablets (von Amazon hergestellte Tablets) und über die Alexa-App. Laut Amazon brauchst du eines der beiden Geräte und musst dir die App herunterladen. Außerdem musst du zuerst dein Smartphone über die Alexa-App mit Alexa verbinden, bevor es losgehen kann.

Vorbereitende Vorkehrungen

Bevor du mit dem Telefonieren loslegen kannst, musst du dein Smartphone und deine Kontakte mit der Alexa-App synchronisieren. Gehe dafür wie folgt vor:

  1. Lade dir dafür die App herunter.
  2. Klicke anschließend auf die Sprechblase am unteren Bildschirmrand und dann auf „Kommunikation“.
  3. Verifiziere danach deine Telefonnummer (SMS-Aktivierungscode).
  4. Wähle nun das Kontakte-Symbol in der oberen rechten Ecke aus, um zur Übersicht aller verfügbaren Kontakte zu gelangen.
  5. Synchronisiere abschließend deine Kontakte mit Alexa.

Danach bist du startklar und kannst Alexa zum annehmen oder tätigen von Anrufen verwenden.

Beachte: Du kannst nur Personen kontaktieren, die entweder über ein Echo-Gerät oder die Alexa-App auf ihrem Smartphone verfügen.

Anleitung zum Telefonieren

Echo-Geräte auf Tisch
Verschiedene Echo-Geräte, Credits; imago images/Kyodo News © imago images/Kyodo News

#1 Über dein Echo-Gerät in einem Schritt

Wenn du ohne Bildübertragung über dein Echo-Gerät telefonieren willst, gib Alexa folgende Befehle:

  • Zum Tätigen von Anrufen: „Alexa, ruf Anna an.“
  • Um Anrufe entgegenzunehmen: „Alexa, nimm den Anruf an.“
  • Zum Auflegen: „Alexa, leg auf.“
  • Um einen Anruf zu ignorieren: „Alexa, ignoriere.“

Übrigens: Du erkennst einen Anruf daran, dass dein Echo-Gerät in grünen Lichtringen leuchtet. Außerdem sagt Alexa an, wer anruft. Es kann aber auch vorkommen, dass Alexa gelb leuchtet.

#2 Über die Alexa-App in drei Schritten

Das Tätigen und Annehmen von Anrufen funktioniert auch über die App. Es braucht zwar mehr Schritte als der Sprachbefehl, aber es ist trotzdem ganz einfach. So funktioniert es:

  1. Öffne die Alexa-App und klicke in der unteren Symbolleiste auf die Sprechblase.
  2. Klicke danach oben rechts auf das Männchen-Symbol, sodass sich die Kontaktliste öffnet.
  3. Wähle dann den gewünschten Kontakt aus und klicke dann auf das Telefon-Symbol.

Danach wird der Anruf aufgebaut und es kann losgehen.

Passend dazu: Es gibt noch viel mehr Alexa-Funktionen, die dein Leben einfacher machen. Diese 60 genialen Befehle brauchst du unbedingt.

#3 Über das Festnetz telefonieren

Wenn du über ein Echo Connect-Gerät verfügst, kannst du sogar Anrufe über dein Festnetz annehmen oder tätigen. Wie man dazu das Gerät einrichtet, hat Amazon dafür eine detaillierte Anleitung erstellt:

  1. Schließe deinen Echo Connect an: das Telefonkabel muss in die Rückseite des Echos.
  2. Schließe das andere Ende wie folgt an: den mit RJ11 markierten Anschluss für einen Internetrouter oder einen analogen Ausgang oder den Anschluss, der wie der Telefonanschluss auf der Rückseite des Echo Connect aussieht
  3. Öffne die Alexa-Website und melde dich bei deinem Amazon-Konto an.
  4. Wähle „Einstellungen“ aus und dann unter „Geräte“ die Option „Neues Gerät einrichten„.
  5. Wähle dann „Zubehör Echo Connect“ aus und befolge die Bildschirmanweisungen.

Quelle: Amazon, HOME & SMART

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.