Der Messenger WhatsApp schraubt aktuell an vielen Stellen. Eine weitere neue WhatsApp-Funktion bedient sich eines bekannten Features von Software für Videotelefonate und hilft dir insbesondere dabei, beim Telefonieren in Gruppen Ruhe und Ordnung einkehren zu lassen.

Neue WhatsApp-Funktion für Gruppenanrufe in Arbeit

Ein Anruf mit mehr als den üblichen zwei Teilnehmer*innen kann schon mal chaotisch werden und in ein wahres Durcheinander ausarten. Wenn es im Hintergrund von eigentlich stummen Zuhörer*innen noch raschelt und knistert, reißt bei vielen endgültig der Geduldsfaden. Mit der neuen WhatsApp-Funktion für Gruppenanrufe soll solch nervenaufreibenden Situationen nun ein Ende bereitet werden.

Du kannst jetzt einzelne Teilnehmer*innen eines Gruppenanrufs selber stummschalten. Das hilft dir dabei, lästige Hintergrundgeräusche zu unterbinden (oder auch die ein oder andere Diskussion konsequent zu beenden).

WhatsApp kündigte darüber hinaus auf Twitter an, dass du mit der neuen WhatsApp-Funktion nicht nur Personen stummschalten, sondern auch privat benachrichtigen kannst. Außerdem wirst du nun über ein Banner benachrichtigt, wenn weitere Mitglieder dem Anruf beitreten.

Messenger mit Fokus auf Features für Gruppen

Diese neue WhatsApp-Funktion kommt dir also sicherlich zu gute, wenn du mit Freunden und Freundinnen den nächsten Urlaub planst oder mit der Familie ein Geburtstagsgeschenk via Telefon besprochen werden will. Mit diesem Feature orientiert sich WhatsApp so an bekannten Videotelefon-Diensten aus dem Geschäftsalltag wie Zoom, Microsoft Teams und Co.

Der Fokus auf Gruppenchats zeigt sich auch in der Planung und Umsetzung weiterer Neuerungen. So kannst du beispielsweise Nachrichten anderer in Gruppen löschen. Als Admin hast du außerdem ein gesondertes Mitspracherecht, wenn es um die Aufnahme weiterer Gruppenmitglieder geht.

Quelle: Twitter / WhatsApp

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.