Veröffentlicht inApps

Jetzt Android-App löschen: Experten warnen vor scheinbar harmloser Anwendung – normale Handynutzung kaum noch möglich

In Googles Play Store fanden Sicherheitsfachleute eine aggressive Anwendung. Sie behindert Nutzer*innen mit großflächiger Werbung und stört den normalen Umgang mit dem Smartphone.

Home-Bildschirm mit Android-Apps
Manche Android- und iOS-Apps zu löschen, ist ratsam. © Getty Images/ NurPhoto / Kontributor

Inzwischen dürfte den meisten Nutzerinnen und Nutzern bekannt sein, dass Googles Play Store kein Garant für sichere Anwendungen ist. Es wundert also nicht, dass Sicherheitsforschende erst vor kurzem erneut ein fragwürdiges Exemplar ausfindig gemacht haben. Dessen vermeintliche Funktion ist extra unauffällig gehalten und führte bisher entsprechend erfolgreich zu mehr als einer Million Downloads. Wer den „PDF reader – documents viewer“ von Fairy Games auf dem Smartphone hat, sollte die App löschen.

Android-App löschen: PDF-Anwendung bombardiert dich mit Werbung

Das Problem: Die Anwendung spült das Handy nach der Installation mit großflächigen Werbeanzeigen voll. Die normale Nutzung des Gerätes wird dadurch aggressiv unterbrochen. Selbst, wenn der PDF-Reader nicht aktiv genutzt wird, erscheinen laut den Sicherheitsexpert*innen von Malwarebytes Pop-up-Anzeigen im Vollbildmodus.

Die dazu verwendeten Ad-Software Development Kits (SDK) wie Facebook Ads oder Applovin sind eigentlich gewöhnliche Standards. Sie erlauben es, innerhalb der Anwendung entsprechende Werbung zu zeigen, wodurch sie kostenlos angeboten werden kann. Dass dies allerdings auch außerhalb, regelmäßig und selbst in Form von Videos geschieht, macht den PDF-Reader zu einer schadhaften Form der Adware.

Noch ein Grund, die App zu löschen, ist ihre Verschleierungsmethodik. Erst Stunden nach der Installation setzt das Bombardement mit Werbung ein. Dadurch wird es für Nutzer*innen schwerer ersichtlich, welche Anwendung der Ursprung ist.

Mehr Infos zu Android-Apps

Wenige Merkmale deuten auf Schadsoftware hin

Wie Malwarebytes dokumentiert, gibt es zumindest ein paar Hinweise, die den wahren Charakter vermuten lassen. Sie können auch generell helfen, herauszufinden, ob du eine deiner Apps doch besser löschen solltest.

In diesem Fall hat der PDF-Reader eine Altersbeschränkung von „17+“. Für eine Anwendung dieser Art extrem ungewöhnlich. Auch der Name des Entwicklers, Fairy Games, passt nicht zur angegebenen Funktion der Android-App.

Die App zu löschen, lohnt sich, weil die ausgespielte Werbung nicht nur dazu dient, Geld durch Werbung zu generieren. Sie ist oft auch ein Einfallstor für Malware, die am Ende noch größeren Schaden auf deinem Handy anrichten kann.

Quellen: Malwarebytes

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.