Deals

Teleskope-Vergleich: Damit kommst du den Sternen näher

Diese Modelle überzeugen im Teleskope-Vergleich.
Diese Modelle überzeugen im Teleskope-Vergleich.
Foto: Getty Images/Bryan Allen
Artikel von: Isa Kabakci
Im Teleskope-Vergleich nehmen wir einige Modelle genauer unter die Lupe und sagen dir, welche sich besonders lohnen und zugleich preiswert sind.

Wer abends den klaren Himmel ansieht, verliert sich schnell in der Schönheit der Sterne. Immer wiederkehrende Muster machen den Abend bewundernswerter. Wer den Sternen noch näherkommen will, sollte sich das passende Gagdet zulegen. Aus diesem Grund machen wir den Teleskope-Vergleich und stellen dir die besten Fernrohre vor.

Milchstraße - Die wichtigsten Fakten zu unserer Galaxie
Milchstraße - Die wichtigsten Fakten zu unserer Galaxie

Teleskope-Vergleich: Das sind die besten Produkte

Ein Traum vieler Menschen ist es, den Sternen so nah wie möglich zu kommen. Wer nicht Astronaut:in ist oder für die NASA beziehungsweise ESA arbeitet, muss sich mit dem Blick nach oben begnügen. Dennoch kannst du mit einem modernen Fernrohr das Faszinierende der Sterne begutachten. Im Teleskope-Vergleich zeigen wir dir daher, welche für dich infrage kommen. Und das Besondere daran ist, dass es nicht das teuerste Produkt sein muss.

Dabei gibt es einige wichtige Punkte, die du vor dem Kauf beachten solltest. Je nachdem, für welchen du Zweck du dir ein Teleskop kaufen willst, so musst du im Vorhinein diese Sachen checken:

  • Brennweite: Die Lichteinstrahlung wird eingefangen, um die die Objekte zu vergrößern. Je kürzer die Brennweite, desto klarer das Bild.
  • Okular: Vereinfacht gesagt, handelt es sich hierbei um eine Art Lupe.
  • Reflektor- oder Refraktor-Teleskop: Ersteres werden Spiegelteleskope genannt, Letzteres als Linsenteleskop.

#1 Bresser Spiegelteleskop Pluto EQ 114-500 im Teleskope-Vergleich

Das deutsche Unternehmen Bresser stellt seit etlichen Jahren Ferngläser und Teleskope eher. Ein durchaus beliebtes Produkt ist das Bresser Spiegelteleskop Pluto EQ 114-500. Für etwas weniger als 300 Euro bekommst du ein grundsolides Teleskop. Unter anderem gibt es diese Eigenschaften:

  • Gilt als Einsteigermodell
  • Spiegeldurchmesser beträgt 114 Millimeter
  • Brennweite beläuft sich auf 500 Millimeter
  • Man kann Sternhaufen und viele Details des Mondes sehen
  • Okulardurchmesser: 31,7 Millimeter
  • Okular-Ver­grö­ße­rung: 375-fach
  • Smartphone-Adapter inklusive
  • Und vieles mehr
  • Preis: Circa 270 Euro

#2 Teleskope-Vergleich: Seben Teleskop 114/1000 EQ-3 Star Sheriff

Ein weiterer Anbieter von Teleskopen ist Seben. Auch hier gibt es kostengünstige Produkte, mit denen du die Ferne beobachten kannst. Ein praktisches Einsteigermodell ist das Seben Teleskop 114/1000 EQ-3 Star Sheriff. Diese Features bietet es dir:

  • Spiegelteleskop
  • Spiegeldurchmesser: 114 Millimeter
  • Brennweite: 1.000 Millimeter
  • Eignet sich um Planeten, den Mond, Galaxien et cetera zu beobachten
  • Okular-Ver­grö­ße­rung: 250-fach
  • Okulardurchmesser: 31,7 Millimeter
  • Und vieles mehr
  • Preis: Circa 200 Euro

#3 Celestron PowerSeeker 60AZ im Teleskope-Vergleich

Ein Linsentelekop für Einsteiger:innen ist der Celestron PowerSeeker 60AZ. Das Unternehmen wurde 1960 in den USA gegründet und gilt als einer der führenden Hersteller von Teleskopen. Bei diesem Modell kannst du dich auf folgende Eigenschaften einstellen:

  • Teleskop-Öffnung: 70 Milliemter
  • Brennweite: 700 Millimeter
  • Eignet sich für Planeten-, Mond- und Naturbeobachtungen
  • Okular-Vergrößerung: 175-fach
  • Okulardurchmesser: 31,7 Millimeter
  • Und vieles mehr
  • Preis: Circa 110 Euro

#4 Im Teleskope-Vergleich: Bresser Teleskop Arcturus 60-700

Bresser stellt nicht nur Reflektor-, sondern auch Refraktor-Teleskope (Linsenteleskope) her. Für Einsteiger:innen eignet sich unter anderem das Bresser Teleskop Arcturus 60-700. Zudem ist es das günstige Produkt in unserer Auflistung. Diese Besonderheiten gibt es:

  • Teleskop-Öffnung: 60 Millimeter
  • Brennweite: 700 Millimeter
  • Okular-Vergrößerung: 150-fach
  • Eignet sich für Land-, Mond- und Planetenbeobachtungen
  • Okulardurchmesser: 31,7 Millimeter
  • Und vieles mehr
  • Preis: Circa 70 Euro

Teleskope-Vergleich: Für Einsteiger:innen die passenden Modelle

Falls du dir vorgenommen hattest ein Teleskop anzuschaffen, dann sind die obigen vier Produkte geeignet. Es handelt sich hierbei um jeweils zwei Licht- und Spiegelteleskope. Für welches du dich entscheidest, bleibt dir natürlich selbst überlassen. Und wenn du die Ferne beobachten willst, dann solltest du auch im Vorhinein wissen, was überhaupt Sterne sind. Bei uns kannst du es nachlesen. Zudem verraten wir dir, welche Farbe eigentlich Sterne haben.

Quellen: Testsieger.de, Vergleich.org, Bresser, Teleskopguide.net

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de