Veröffentlicht inApps

Nur für iOS und kurze Zeit: Kostenlose App macht aus dem Handy eine Dashcam

Eine Dashcam ist ein nützliches Utensil für den Straßenverkehr, um für alle Eventualitäten Videoaufzeichnungen parat zu haben. Eine aktuell kostenfreie App hilft da ungemein.

Logo des Apple App Stores inmitten anderer Symbole.
u00a9 Aleksei - stock.adobe.com

Die besten Apps für günstiges Tanken // IMTEST

Die Spritpreise steigen, Autofahren wird immer teurer. Damit Sie immer die günstigste Tankstelle finden, hat IMTEST die beliebtesten Tank-Apps geprüft. Das Ergebnis zeigt: Nicht jede App gibt Preise korrekt an. Welche ist die beste?

Es gibt nahezu unzählige Apps für verschiedene Betriebssysteme und Alltagssituationen auf dem Markt. Manche von ihnen sind aber kostenpflichtig. Umso mehr solltest du aufhorchen, wenn eine nur für kurze Zeit kostenfrei zu erhalten ist. Für iOS gibt es gerade eine Anwendung, die sich vor allem im Verkehr bewähren dürfte.

Für iOS: Mach aus deinem Handy eine Dashcam

Vor allem wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich eine App für iOS genauer anschauen. Diese hört auf den Namen „Dash Cam – Record Trips“ und der ist Programm. Denn mit der Anwendung verwandelst du dein iPhone ganz einfach in eine Kamera zur langanhaltenden Aufzeichnung des Straßenverkehrs. Aktuell gibt es die App kostenfrei im App Store.

Dashcams sind ein beliebtes Werkzeug. Denn auf den Straßen kann es schnell zu Unfällen oder anderen Unannehmlichkeiten kommen. Da sind Videoaufnahmen als Beweismaterial äußerst praktisch und gewinnen immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung.

Auch gut zu wissen: Es gibt Apps und es gibt preisgekrönte Apps. Wir stellen dir sieben iOS-Anwendungen vor, die sich qualitativ besonders hervortun.

Das kann „Dash Cam – Record Trips“

Wer bislang auf der Suche nach einer geeignete Kamera war, kann sich das Geld sparen und einfach die App herunterladen. „Dash Cam – Record Trips“ bietet einige nützliche Features. Unter anderem kannst damit gleichzeitig Videos aufnehmen und navigieren. Auch sogenannte Loops sind möglich. Das heißt, dass die App nach einer vorher eingestellten Zeit Aufnahmen von selbst überschreibt. Das spart Speicherplatz. Das Ganze kann auch gestochen scharf in 4K-Auflösung geschehen.

Wichtig: Auch wenn Dashcams im Notfall sehr wertvolle Informationen aufzeichnen können, kannst du nicht einfach nach Belieben drauflos filmen. Wichtig ist hierbei der Datenschutz zu beachten und diesbezügliche gesetzliche Bestimmungen, wie der ADAC schreibt. In der Regel sollte die Kamera nur bei einem konkreten Anlass und nur kurz Ereignisse filmen.

Die durchschnittliche Bewertung von 4,3 von 5 Sternen zeigt an, dass viele Nutzende zufrieden sind. Aktuell scheint es die Anwendung aber nur für iOS zu geben, in Googles Play Store ist sie (noch) nicht auffindbar. Natürlich gibt es auch die ein oder andere sehr nützliche Android-App, die einen Blick wert sind.

Quellen: App Store, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.