Digital Life 

502 Bad Gateway: Diese Möglichkeiten hast du, um den Fehler zu umgehen

Die Fehlermeldung "502 Bad Gateway" kann ziemlich nervig sein.
Die Fehlermeldung "502 Bad Gateway" kann ziemlich nervig sein.
Foto: pixabay
Diese Meldung hatten wir wohl alle schon mal auf unserem Bildschirm: "502 Bad Gateway". Hier erfährst du die Bedeutung und was du tun kannst, um das Problem zu lösen.

Es ist eine der am weit verbreitesten Fehlermeldungen, wenn es ums Websites im Internet geht. Und wenn sie auftaucht, dann geht nichts mehr. Die Rede ist natürlich von "502 Bad Gateway". Aber was hat es mit dieser Meldung eigentlich auf sich und wie kannst du vorgehen, um den Fehler zu beseitigen? Hier erfährst du alles Wissenswerte.

403, 502 & Co.: Die häufigsten HTTP Fehler im Überblick
403, 502 & Co.: Die häufigsten HTTP Fehler im Überblick

"502 Bad Gateway": Darum kommt die Fehlermeldung

Wenn die Meldung "502 Bad Gateway" in deinem Browser auftaucht, handelt es um einen Serverfehler. "Gateway" bezeichnet eine Komponente, die zwischen zwei Systemen eine Verbindung herstellt. Wenn du an in deinem Browser eine Website aufrufst, wird eine Informationskette gestartet. Wenn an einem "Gateway" eine Störung besteht, bekommst du auf deinem Display kein Bild angezeigt, sondern nur die bekannte Fehlermeldung.

"502 Bad Gateway" ist also ein rein technisches Problem, welches du von deinem Endgerät aus nicht beseitigen kannst. Trotzdem hast du einige Optionen, um den Fehler bestmöglich zu umgehen.

Das kannst du tun

Zwar kannst du den Fehler nicht eigenständig aus dem Weg räumen, wenngleich du einige Möglichkeiten hast, etwas zu unternhemen.

  • Da es sich um einen temporären Fehler handelt, kannst du natürlich einfach abwarten, bis sich jemand vom Serverbetreiber um das Problem kümmert. In der Regel werden solche Fehler innerhalb weniger Stunden beseitigt. Du kannst in regelmäßigen Abständen die entsprechende Seite neu laden.
  • Eine andere Möglichkeit hast du, indem du eine ältere Version der Website aufrufst, zu dessen Zeitpunkt das Serverproblem noch nicht aktuell war. Dafür musst du lediglich die entsprechende Website im Cache öffnen. Dazu gibst du bei Google "cache:Website" ein. Wenn du also beispielsweise eine ältere Version der futurezone.de-Website aufrufen möchtest, musst du bei Google "cache:futurezone.de" eingeben. Allerdings gilt es hier zu beachten, dass das nur mit Websites geht, die auch von Google erfasst wurden. (Halb-)Illegale Streaming-Seiten zählen zum Beispiel nicht dazu.
  • Du solltest die gewünschte Website auch einmal mit einem anderen Browser aufrufen, um zu überprüfen, ob "502 Bad Gateway" auch dann angezeigt wird. So kannst du ausschließen, dass es sich um ein Problem mit deinem Browser handelt.

Fazit: Ein Problem, das du umgehen kannst

Bei der Fehlermeldung "502 Bad Gateway" kannst du selbst nichts unternehmen, um das Problem zu lösen; das können nur die Serverbetreiber. Trotzdem stehen dir einige Optionen zur Verfügung, mit denen du die gewünschte Website aufrufen kannst.

"502 Bad Gateway" ist aber nicht die einzige Fehlermeldung, die manchmal für Kopfzerbrechen sorgt. Wurde dir auf deinem Handy schon mal "Google Play Dienste angehalten" angezeigt? Das kannst du dagegen tun. Und auch beim Streamen können Probleme auftreten: So kannst du den Netflix Fehler "UI-113" beseitigen. Und hat dein Fernseher kein Signal, stehen dir diese Optionen zur Verfügung.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen