Auch in Zeiten von WhatsApp, Telegram & Co. ist es nicht verkehrt, die Mailbox deines Handys aktiviert zu haben. So Können Freunde, Familie und Kollegen dir eine Nachricht hinterlassen, sollten sie dich einmal nicht per Telefon erreicht haben. Bei vielen Handys ist die Mailbox-Funktion von vornherein aktiviert, bei anderen musst du die Mailbox einrichten.

#1 Mailbox einrichten: So aktivierst du sie

Um deine Mailbox einrichten zu können, musst du wissen, bei welchem Provider du bist. Die drei großen Anbieter in Deutschland sind Telekom, Vodafone und O2/Telefonica (weiter unten findest du eine Übersicht aller Netze und Provider).

Mithilfe einer Tastenkombination kannst du die Mailbox ganz einfach aktivieren:

  • Telekom: **62*3311#
  • Vodafone: 5500271#
  • O2/Telefonica: **004*333#

Tippe zunächst die Kombination in das Tastenfeld deines Smartphones und bestätige mit dem grünen Hörer-Symbol. Danach ist deine Mailbox aktiviert.

#2 Mailbox einrichten: So deaktivierst du sie

Um deine Mailbox auszuschalten, kannst du ebenfalls eine Tastenkombination nutzen.

  • Telekom: ##002#
  • Vodafone: 5500272#
  • O2: ##002#

Bestätige die Eingabe mit der grünen Hörer-Taste. Deine Mailbox ist nun deaktiviert.

#3 Zeitintervall der Mailbox einrichten

Möchtest du nicht, dass die Mailbox zu früh anspringt, wenn du dein Smartphone einmal nicht rechtzeitig in die Hand bekommst, kannst du auch das einstellen. Durch die folgenden Codes lässt sich in Sekunden (in 5er-Schritten von 5 bis 30) festlegen, nach welcher Zeit eingehende Anrufe an deine Mailbox weitergeleitet werden.

Dazu kannst du eine Tastenkombination nutzen:

  • Telekom: **61*3311**[Zeit]#
  • Vodafone: **61*5500**[Zeit]#
  • O2/Telefonica: **61*333**[Zeit]#

Tipp: Du kannst diesen Handy-Code auch nutzen, wenn du die Mailbox nicht verwendest.

Das ist dein Netz mit dem dazugehörigen Provider

Die folgende Netz-Übersicht hilft dir herauszufinden, bei welchem Provider du angemeldet bist:

Telekom: Telekom, Congstar, Penny Mobile, Klarmobil, Ja! Mobil,

Vodafone: Vodafone, Otelo, Discotel, Lidl Connect, Edeka, FreenetMOBILE, Callmobile, Fyre

O2/Telefonica: O2, DEINHANDY, PremiumSIM, WinSIM, 1&1, DeustchlandSIM, good mobile, Simply, Blau, BILDconnect, Aldi-Talk, BASE, Fonic, Netzclub, Simfinity, Simyo, Tchibo Mobil, maXXim

Fazit: Die Mailbox ist (noch) kein Relikt aus alten Tagen

Auch wenn sich die Zeiten geändert haben und viel mehr alltägliche Kommunikation über WhatsApp & Co. läuft, ist die Mailbox noch kein überflüssiges Feature. Du weißt nun, wie du die Mailbox einrichten, also aktivieren, deaktivieren und die Dauer einstellen kannst. Du hast natürlich noch weitere Optionen. Zum Beispiel kannst du die Mailbox-Ansage individuell einsprechen. Um Einstellungen vorzunehmen, rufe deine Mailboxnummer an und lasse dich von der Computerstimme durch das Einstellungsmenü führen.

Um deine Mailbox einzurichten, und zwar via Tastenkombination, findest du hier noch mehr über die Deaktivierung und Umleitung deiner Mailbox. Wie du Anrufe auf deinem iPhone weiterleiten kannst, erfährst du hier. Wenn du wissen möchtest, wem die unterdrückte Nummer gehört, die dich angerufen hast, gibt es nützliche Tipps und Tricks, die dir weiterhelfen können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.