Digital Life 

Unterdrückte oder unbekannte Nummer ruft an: Mit einer Falle enttarnst du den mysteriösen Anrufer

Di, 09.07.2019, 16.02 Uhr

So bleibst du anonym: Nummer unterdrücken auf Android

Beschreibung anzeigen
Es ist nicht gerade vertrauenserweckend, wenn dich eine unbekannte oder unterdrückte Nummer anruft. Doch es gibt einen Weg herauszufinden, wer dahintersteckt.

Jeder kennt das: Das Handy klingelt, doch auf dem Display steht nicht etwa der Name eines Bekannten, Freundes, Familienmitglieds oder Kollegen, sondern eine unbekannte Nummer oder einfach nur "Unbekannt". Vielleicht bist du einer von denen, die abnehmen und hören, wer da dran ist. Oder du ignorierst den Anruf, um kein Risiko einzugehen. Dabei gibt es einfachere Mittel und Wege, um die unbekannte oder unterdrückte Nummer herausfinden. Wir zeigen, wie es geht.

Unterdrückte Nummer herausfinden: So löst du das Rätsel

Eigentlich bedeutet es nichts Gutes, wenn ein Unbekannter anruft, oder? Schließlich kann man leicht an einen Betrüger oder eine kostenpflichtige Hotline denken, die abzockt, wenn man ans Telefon geht. Laut einer Umfrage sind 44 Prozent der Deutschen hierbei skeptisch und schauen bei einem Anruf zuerst nach, wer da am anderen Ende der Leitung ist.

Aber was, wenn es ein potenzieller neuer Arbeitgeber ist? Vielleicht hat sich auch der im Telefonbuch gelöschte Exfreund dazu entschieden, seine Nummer zu unterdrücken. Wie auch immer: Du kannst handeln und die unbekannte oder unterdrückte Nummer herausfinden.

Nummer unterdrückt? Das kannst du tun

Wird auf deinem Handydisplay eine unterdrückte Nummer angezeigt, tu Folgendes:

  • Lade dir die App "TrapCall" für Android oder iOS herunter. Damit kannst du die unterdrückte Nummer herausfinden.
  • Wenn das nächste Mal ein Unbekannter anruft, kannst du diesen durch zweimaliges Drücken des Ein- und Aus-Schalters ablehnen. Sekunden später erhältst du den Anruf erneut, diesmal aber mit angezeigter, zugehöriger Telefonnummer. Jetzt liegt die Entscheidung bei dir.
  • In einigen Fällen kannst du dir sogar Name und Adresse des Anrufers per SMS oder Push-Benachrichtigung senden lassen.
  • Auch eine Audioaufnahme des Gesprächs ist möglich, diese kannst du dir per SMS oder E-Mail zusenden.
Ausgerechnet deshalb solltest du deine Handynummer dringend für dich behalten

In der App kannst du zwischen 3 Fallen wählen, wenn du zahlst:

  1. Bug Trap: zeigt blockierte Rufnummern an und setzt Rufnummern auf deinen Wunsch auf eine Blacklist (4,95 Euro/Monat)
  2. Mouse Trap: kann zusätzlich Voice-Mails in Text-Nachrichten umwandeln und Name und Adresse mitsenden, sofern diese Infos verfügbar sind. Außerdem kann man verpasste Anrufe im Nachhinein zurückverfolgen lassen (9,95 Euro/Monat)
  3. Bear Trap: kann zusätzlich eingehende Anrufe mit unterdrückter Nummer aufzeichnen (24,95 Euro/Monat)

Nervt der Anrufer weiter, bist du dann immerhin im Besitz seiner Nummer, die du mit Android-Handy oder iPhone blockieren kannst.

Nummer unbekannt? Das ist des Rätsels Lösung

Wird auf deinem Handydisplay eine unbekannte Nummer angezeigt, tu Folgendes:

  • Speicher sie als Kontakt in deinem Handy ab.
  • Öffne WhatsApp und klick im Menü auf "Kontakte".
  • Verwendet der Unbekannte ebenfalls WhatsApp, siehst du dort – falls vorhanden – sein Status und sein Profilbild.

Sollte dich das Ergebnis nicht zufriedenstellen, mach Folgendes:

  • Probier mit der Rückwärtssuche (auch Inverssuche genannt) von DasÖrtliche, DasTelefonbuch, KlickTel oder 11880 die Identität des Anrufers zurückzuverfolgen. Dadurch erhältst du Informationen über die Person auf einen Blick, manchmal sogar samt ihrer Adresse.

Hilft das alles nicht, ruf die Nummer – wenn du risikofreudig bist – einfach zurück. Willst du beim Rückruf anonym bleiben, unterdrück deine Nummer im iPhone oder unterdrück die Nummer deines Samsung-Handys.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Vorsicht: Ruf diese unbekannten Nummern nicht zurück

Äußerste Vorsicht ist allerdings bei sogenannten Ping-Anrufen geboten. Dahinter stecken häufig Firmen, die darauf spezialisiert sind dich abzuzocken. Rufst du zurück, landest du in einer Kostenfalle und wirst dich über deine nächste Handyrechnung ordentlich wundern. Besonders Nummern mit 00261, 00257 oder ähnliche solltest du lieber ignorieren.

Fazit: Werde zum Detektiv

Erst einmal klingt es unmöglich, eine unbekannte oder unterdrückte Nummer herauszufinden. Doch so geheim ist die Identität des geheimnisvollen Anrufers gar nicht – auch wenn er oder sie das glaubt. Eine Garantie, dass es funktioniert, haben wir nicht für dich. Doch wenn du mutig bist, helfen dir unsere Tricks an möglicherweise weiter und du wirst dein entferntes Gegenüber verblüffen können. Ansonsten gilt Hilfe zur Selbsthilfe: Schalte dein Handy auch mal aus.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen