Bearbeitungssoftwares wie Photoshop wird häufig genutzt. Daher ist es praktisch zu wissen, wie man die Photoshop-Sprache ändern kann. Wie die Sprachumstellung im Allgemeinen auf den Programmen funktioniert, erfährst du hier. Außerdem stellen wir dir einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Adobe Photoshop, Canva, GIMP und Affinity vor.

Allgemeine Anleitung zur Sprachumstellung

Jedes Photoshop-Programm hat individuelle Rubriken in den Einstellungen angegeben. Jedoch findest du die Sprachumstellungsoption immer dort. Halte einfach nach folgenden Wörtern und deren Synonyme Ausschau:

  1. Klicke als erstes auf den Menü-Button.
  2. Klicke danach, je nach eingestellter Sprache, auf Rubriken wie „Settings“, „(Konto-)Einstellungen“, „Preferences“, „Edit“ oder „Bearbeitung“.
  3. Suche darunter die Spracheinstellungen und stelle deine gewünschte Sprache ein.

Und schon ist es geschafft.

Tipp: Wenn du auf der Suche nach den besten kostenlosen Photoshop-Programmen bist, haben wir den passenden Artikel für dich parat.

Sprache ändern bei Adobe Photoshop

Einer der bekanntesten und beliebtesten Photoshop-Anwendungen ist Adobe Photoshop. Falls du dieses Programm verwendest, haben wir die perfekte Anleitung für dich:

  1. Öffne die Creative Cloud-Desktop-Applikation und klicke oben rechts auf „Konto“ > „Voreinstellungen„.
  2. Wähle nun „Applikationen“ auf der Seitenleiste aus und wähle dann aus der Liste „Standardinstallationssprache“ eine Sprache aus.
  3. Klicke abschließend auf „Fertig„, um die Änderung zu speichern.

Beachte: Wenn du dein Adobe-Programm bereits installiert hast und erst anschließend die Sprache änderst, wird es nicht klappen. In diesem Fall musst du die auf dem Computer installierte Version deinstallieren und dann wieder neu installieren.

Anpassen der Sprache bei Canva

Auch Canva ist ein vielgenutztes Bearbeitungstool für Fotos. Wenn du dort die Sprache ändern willst, gehe wie folgt vor:

  • Klicke oben rechts auf der Startseite auf das Zahnradsymbol, um deine Kontoeinstellungen aufzurufen.
  • Klicke danach auf „Dein Konto und im Aufklappmenü auf „Sprache„.
  • Wählen nun die gewünschte Sprache aus.

Anschließend wird die Seite auf die Sprachumstellung aktualisiert.

Übrigens: Wenn du auf der Suche nach etwas Günstigerem als Canva bist, verraten wir dir drei tolle Alternativen.

GIMP-Sprache umstellen

Und so funktioniert das Ganze für GIMP:

  • Starte GIMP und klicke dann in der oberen Menü-Leiste auf „Bearbeiten„, beziehungsweise „Edit„.
  • Klicke danach im sich öffnenden Drop-Down-Menü auf „Einstellungen„, beziehungsweise „Preferences„.
  • Klicke anschließend auf „Oberfläche„, beziehungsweise „Interface“ und danach auf „Sprache„, beziehungsweise „Language„.
  • Die Standardmäßig ausgewählte Option ist „System Language„, worauf du klicken musst, um dann deine gewünschte Sprache aus einer Liste auszuwählen.
  • Bestätige zuletzt mit „OK“ und die Sprachumstellung wird aktualisiert.

Affinity-Sprachumstellung

Affinity ist eines der Bekanntesten unter den gratis Photoshop-Tools. Für die Sprachumstellung bei diesem Programm musst du folgendermaßen vorgehen:

  • Öffne die Anwendung und dann die Programmeinstellungen.
  • Klicke auf „Allgemeine Optionen“ > „Sprache“ und wähle deine gewünschte Sprache aus.

Quellen: Adobe, Canva, GiGa, Affinity

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.