Digital Life

Google-Kontakte wiederherstellen: Das funktioniert ganz einfach

So einfach kannst du deine Google-Kontakte wiederherstellen.
So einfach kannst du deine Google-Kontakte wiederherstellen.
Foto: Getty Images/Jakub Porzycki/NurPhoto
Hast du deine Kontakte versehentlich gelöscht, kannst du sie wieder zurückholen. Hier erfährst du, wie du deine Google-Kontakte wiederherstellen kannst.

Um verschiedene Dienste von Google nutzen zu können, musst du dir ein Google-Konto einrichten. Hast du das getan, kannst du auf unzählige nützliche Programme zugreifen. Zudem kannst du dich auch mit anderen Usern connecten. Hast du aber versehentlich jemanden gelöscht, kannst du das rückgängig machen. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du gelöschte Google-Kontakte wiederherstellen kannst.

Google-Kontakte wiederherstellen: Das klappt ganz einfach
Google-Kontakte wiederherstellen: Das klappt ganz einfach

Google-Kontakte wiederherstellen: So funktioniert es im Browser

Es kann hin und wieder vorkommen, dass du aus Versehen auf die falsche Taste kommst und etwas löschst. Das ist aber bei Google kein allzu großes Problem, weil du hier in der Regel gelöschte Sachen rückgängig machen kannst. Hast du eine oder mehrere Personen entfernt, dann kannst du die Google-Kontakte auch wiederherstellen. So musst du dafür im Browser vorgehen vorausgesetzt die Löschung ist keine 30 Tage her:

  1. Logge dich gegebenenfalls ein und klicke auf das Raster-Symbol oben in der Leiste.
  2. Klicke danach auf "Kontakte".
  3. In der linken Spalte findest du ganz unten "Papierkorb". Klicke darauf.
  4. Wähle nun die Google-Kontakte aus, die wiederhergestellt werden sollen.
  5. Bist du fertig mit der Auswahl, klicke oben auf "Wiederherstellen".

Dabei hast du die Option einzelne, mehrere oder alle gelöschten Kontakte zu markieren und zurückzuholen. Du musst nur die kleinen Kästchen anklicken.

Gehe so auf einem Android-Gerät vor

Bist du eher ein Tablet- oder Handy-Nutzer, dann kannst du auch hier gelöschte Google-Kontakte wiederherstellen. Bei beiden Geräte ist das Vorgehen identisch und funktioniert auch im Handumdrehen. Gehe wie folgt vor, wenn du etwas rückgängig machen willst:

  1. Gehe auf deinem Android-Gerät auf die App "Kontakte".
  2. Anschließend tippst du auf das Drei-Striche-Menü.
  3. Danach wählst du "Einstellungen" aus.
  4. Unter dem Punkt "Kontakte verwalten" findest du die Option "Wiederherstellen".
  5. Hier kannst du dann sämtliche Google-Kontakte wiederherstellen.

Hast du lediglich Änderungen an deinen Kontakten vorgenommen, die du aber revidieren willst, dann kannst du auch diese rückgängig machen. Befolge einfach die obigen Schritte und tippe statt auf "Wiederherstellen" einfach auf "Änderungen rückgängig machen".

Fazit: Die Wiederherstellung kein großes Unterfangen

Wie du siehst, ist es sowohl am PC, sprich im Browser, aber auch an einem Android-Gerät kein großes Problem, wenn du versehentlich einen Kontakt gelöscht hast. Mit nur wenigen Klicks kannst du die gelöschten beziehungsweise entfernten Google-Kontakte wiederherstellen. Du hast außerdem auch die Möglichkeit dein Google-Konto wiederherzustellen, falls du dieses gelöscht hast. Ebenfalls möglich ist es, deine Google-Fotos wiederherzustellen. Du bist bei Android auf eine falsche Taste gekommen? Auch gelöschte Android-Kontakte kannst du ganz einfach wieder zurückholen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen