Von Zeit zu Zeit kann dein Samsung Handy langsamer werden. Das kann am Cache und Cookies liegen. Wir verraten dir, was man darunter versteht und weshalb du beides hin und wieder löschen solltest.

Cookies und Cache: Was ist das überhaupt?

Laut Ionos sind Cookies Daten, die entstehen, wenn du im Internet einen Browser nutzt. Sie sind individuell und speichern Login-Daten, Surfverhalten, Einstellungen und Aktionen in Apps.

Cache kannst du dir nach Angaben der SEO Küche als eine Art Zwischenspeicher vorstellen. Dadurch können Browser oder Server schneller auf Daten zugreifen, z.B Logins.

Vorteil:

Die Daten müssen nicht jedes Mal neugeladen werden. Alles läuft im Hintergrund ab.

Android: Cookies löschen aus dem Google Chrome Browser

Nun verraten wir dir, wie du deine Cookies auf deinem Samsung Handy (Android) löschen kannst. Darüber hatte ursprünglich Heise berichtet.

  1. Öffne den Chrome-Browser.
  2. Tippe auf die drei Punkte oben rechts oder öffne die Einstellungen auf deinem Samsung Handy.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus.
  4. Tippe auf „Datenschutz“.
  5. Setze einen Haken bei „Cookies und Websitedaten“.
  6. Entferne alle anderen Häkchen.
  7. Tippe auf „Daten löscen“.
  8. Tippe final auf „Löschen“.

Browser-Cache bei Samsung Handy löschen (Android)

Folgendermaßen löschst du den Browser-Cache bei deinem Samsung Handy:

  1. Öffne den Standard-Browser.
  2. Tippe auf das Menü-Symbol.
  3. Öffne die Einstellungen.
  4. Wähle „Persönliche Daten“ aus.
  5. Entscheide dich für „Browserdaten löschen“.
  6. Setze einen Haken bei „Cache“ und „Browser-Verlauf“.
  7. Entferne den Haken bei den anderen Einstellungsmöglichkeiten.
  8. Tippe anschließend auf löschen.

Samsung Handy: App-Cache bei Android löschen

Halte dich an folgende Anweisungen, um den App-Cache deines Samsung Handys zu löschen:

  1. Gehe in die Einstellungen und tippe auf „Apps“.
  2. Wähle die App, deren Cache du löschen möchtest, aus.
  3. Tippe auf „Speicher“.
  4. Wähle „Cache leeren“ aus.
  5. Starte dein Samsung Handy neu.

Warum du Cookies und Cache von Zeit zu Zeit löschen solltest

Falls eine App auf deinem Samsung Handy langsamer wird, oder du immer häufiger Fehlermeldungen angezeigt bekommst, solltest du darüber nachdenken, Cookies und Cache zu löschen.

Wichtig:

Notiere dir deine Login-Daten oder speichere sie in einem Passwort-Manager ab, bevor du alles löschst.

Samsung Handy: Weitere Tipps und Tricks

Wir haben noch weitere Tipps für dich parat. Mit deinem Samsung Handy kannst du QR-Codes scannen. Vorteil: Du wirst direkt auf deine Ziel-URL weitergeleitet und musst keine lästigen Daten eintippen.

Mit Samsung AllShare kannst du Dateien zwischen deinen Geräten austauschen. Egal ob Kameras, Computer, Fernsehern und Handys vom südkoreanischen Hersteller. Außerdem kannst du mit Samsungs sicherem Ordner Dateien und Medien verschlüsselt speichern. Wie du ihn einrichtest.

Quellen: Ionos, SEO Küche, Heise, Samsung

Neueste Videos auf futurezone.de