Seit einem Update auf Android 11 Anfang Februar 2022 funktioniert bei Nutzerinnen und Nutzern bestimmter Nokia-Handys die Frontkamera nicht mehr. Seit fast zwei Monaten müssen User*innen also darauf verzichten, beispielsweise Videoanrufe mit ihren Liebsten zu führen. Eine vage kurze Erklärung von Nokia hat bisher kein Ergebnis gezeigt.

Nach Android 11-Update keine Frontkamera

Eigentlich gehört sie seit langem zur Standardausstattung: die Frontkamera. Bei den Handys Nokia 6.2 und Nokia 7.2 fehlt sie aber seit Anfang Februar 2022 plötzlich. Zahlreiche Nutzer*innen bemerkten das nach dem Update auf Android 11. Wer die Kamera-App öffnet, kann nicht mehr auf die Frontkamera umstellen. In Messengern wie Signal oder WhatsApp ist dies ebenfalls nicht möglich. Wer zum Beispiel bei Signal einen Videoanruf starten möchte, der erhält den Hinweis „Deine Kamera ist ausgeschaltet“. Vor allem in Zeiten, in denen wir gerne videotelefonieren, dürfte das besonders ärgerlich sein.

In Foren beschweren sich zahlreiche Nutzer*innen über das Problem. Einige haben den Nokia-Support kontaktiert und folgende Antwort erhalten:

„Uns sind Probleme auf den Geräten Nokia 6.2 und Nokia 7.2 nach einem kürzlich erfolgten Software-Update bekannt. Wir haben einige Herausforderungen gelöst und arbeiten mit Hochdruck an einem finalen Update, das wir in Kürze veröffentlichen werden. Sie werden automatisch eine Benachrichtigung am Handy erhalten, wenn dieses Update verfügbar ist.“

Nokia-Support

Bis heute hat sich allerdings nichts getan. Wir haben das Nokia 7.2 auf Updates überprüft und lediglich die Meldung erhalten „Dein System ist auf dem neuesten Stand“. Es bleibt zu hoffen, dass Nutzer*innen nicht auf das Android 12-Update warten müssen, bis die Frontkamera wieder geht. Denn es ist nicht ganz sicher, ob die Smartphones dieses überhaupt bekommen. Bei dem Nokia 6.2 ist eine Aktualisierung auf das neue Betriebssystem laut PocketPC möglich. Bei dem Nokia 7.2 sei es „wahrscheinlich“.

Ein Blick auf die Update-Historie von Nokia 7.2 zeigt, dass das Update auf Android 11 am 1. Februar 2022 die jüngste Aktualisierung ist. Während bis zu diesem Zeitpunkt noch monatlich geupdatet wurde, ist im März bisher noch nichts passiert.

Weiteres Spannendes zu Android

Während zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer erst kürzlich das Android 11-Update auf ihre Handys erhalten haben, gibt es bereits Informationen zum neuesten Betriebssystem. So soll Android 13 einige Neuerungen mit sich bringen. Kürzlich wurde bekannt, dass Android 13 möglicherweise mit einer Funktion daherkommt, die Apple schon längst hat. Nutzt du das Betriebssystem von Google, solltest du dich bei einer Android-App in Acht nehmen. Sie übernimmt ungefragt dein Smartphone.

Quelle: Android-Hilfe, PocketPC, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.