Das wird zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer von Windows 11 sicherlich freuen: Microsoft spendiert dem Betriebssystem eine Funktion, die längt überfällig erscheint. Sie vereinfacht das Arbeiten am Computer oder am Laptop ungemein.

Windows 11: Welches Feature kommt?

Egal mit welchem Browser zu arbeitest, ob mit Mozilla Firefox, Chrome oder etwas anderem, eines haben sie gemein: Du kannst in einem Fenster arbeiten und dabei zwischen verschiedenen Tabs hin und her wechseln. Das ist sehr praktisch und kann viel Zeit sparen, weil du kein Fenster schließen musst, um zum Beispiel mal eben kurz etwas nachzulesen. Und genau das soll es auch bei Windows 11 geben.

Microsoft berichtet vergangene Woche in seinem Blog, dass der File Explorer Tabs bekommen wird. In einem einzigen Explorer-Fenster können so mehrere Tabs geöffnet werden. Sie können beliebig angeordnet und verschoben werden. Du wirst also genauso einfach wie im Browser arbeiten können und musst dafür nicht zum Desktop zurückkehren oder andere Ordner schließen, um den Überblick zu behalten.

Zunächst wird die Funktion in aktuellen Insider-Builds zur Verfügung gestellt.

Weiteres rund um das Betriebssystem

Mit dem neuen Windows kommen zahlreiche neue Features hinzu. Allerdings verlierst du auch einige Funktionen, wenn du von Windows 10 auf 11 updatest. Kürzlich sorgte ein Microsoft-Test für Empörung, weswegen das Unternehmen einen Rückzieher bei einem Windows 11-Update machte.

Quelle: Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.