Veröffentlicht inDigital Life

Windows 11 kommt mit verändertem Task-Manager

In einem Webcast präsentieren die Verantwortlichen von Microsoft, wie der Task-Manager sich unter Windows 11 verändert.

Mit Windows 11 kommen einige große und kleine Veränderungen für Microsoft-Nutzer*innen. Eine kleinere davon ist etwa wie der Task-Manager unter Windows 11 aussieht.

Windows 11 Task-Manager mit neuer Auswahl

Im Windows Insider Webcast verraten die Verantwortlichen des Unternehmens, dass der Windows 11-Task-Manager mit der kommenden Version 22H2 etwas anders aussehen wird.

Im Video zeigen sie das neueste Design des Analyse-Tools. So sehen wir etwa, dass das Menü vertikal angeordnet ist. Identisch bleiben die Inhalte, wie etwa die Leistung, der App-Verlauf und der Autostart.

Eine kleine optische Änderung ermöglichen die Farben: Einzelne Detailbereiche kannst du mit der Farbe deiner Wahl einstellen. Das funktioniert unter „Einstellungen“ > „Personalisierung“ > „Farbe“.

Weitere Infos zu Windows 11

Die Änderungen bei dem Windows 11-Task-Manager sind zumindest auf den ersten Blick nicht groß. Ein für viele Nutzerinnen und Nutzer womöglich nützlicheres Features unter Windows 11 kommt: Der File Explorer bekommt Tabs. Das neue Betriebssystem macht es dir außerdem leicht, den Windows-Darkmode zu aktivieren.

Quelle: YouTube/Windows Insider Program

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.