Veröffentlicht inDigital Life

Immer gutes Internet: Bekannter Anbieter verspricht durch neue Funktion „genialen“ Empfang

Beziehst du Internet via Satellit bist du ohnehin recht gut aufgestellt. Ein bekannter Anbieter verspricht nun durch ein neues Feature Highspeed-Empfang an Orten, wo du sonst nicht einmal telefonieren kannst.

Gerade in den entlegeneren Ecken Deutschlands ist schlechtes Internet häufiger mal ein Thema. Bist du Fan von Camping oder ist der Wanderurlaub für dich ein Muss, geht das mit einem schlechten Netz oft einher. Elon Musks Starlink will nun mit einem neuen Feature für seine Nutzerinnen und Nutzer dieses Problem aus der Welt schaffen. Damit soll es wohl möglich sein auch an schlecht angebundenen Orten in Höchstgeschwindigkeit zu surfen.

Bei Starlink handelt es sich um ein Unternehmen von Elon Musk. Auf der Unternehmenswebseite heißt es, durch die „hochmodernen Satteliten in einer erdnahen Umlaufbahn ermöglicht Starlink Videoanrufe, Online-Spiele, Streaming und andere Aktivitäten mit hohen Datenübertragungsraten, die in der Vergangenheit mit Internetverbindungen über Satellit nicht möglich waren.“

Ein neues Feature, welches nun von Nutzerinnen und Nutzern kostenpflichtig hinzugebucht werden kann, soll schlechtes Internet den Garaus machen, wie The Verge berichtet. Dabei soll die Internetverbindung auch an entlegeneren Orten, wo der Netzausbau nie 5G-Standard erreichen wird, signifikant verbessert werden.

Erste User zeigen sich auf Twitter begeistert:

Ich campe diese Woche in einem angelegenen State Park ohne Handyempfang. Keiner meiner Hotspots funktionierte (Verizon, AT&T, T-Mobile). Also hab ich Starlink eingerichtet und wie Magie – Highspeed-Internet! Starlink ist ein Gamechanger.“

@heydave7 / Twitter

Starlink-CEO Elon Musk räumt in den Antworten selber ein „Starlink ist genial für Wohnmobile, Camping oder andere Aktivitäten fern der Stadt.“ Das Feature soll auch weiter ausgebaut werden, sodass du nicht nur beim Camping auf dem Land schnelles Internet hast, sondern auch auf dem Weg dorthin. Bisher musst du dich fest an einem mies angebundenen Standort befinden, damit Starlink deinen Empfang verbessert. Für besseres Internet im Auto muss gleichzeitig ermöglicht werden, dass die Autobatterie nicht allzu sehr belastet wird.

Nicht gerade günstig

Das Feature ist jedoch nicht gerade günstig. Als Bestandskund*in zahlt man in Amerika 25 Dollar extra, das wären umgerechnet 23.65 Euro. Willst du dir das Starlink-Kit zulegen, musst du mit satten 629 Euro tief in die Tasche greifen, wie PC Welt erklärt. Der WLAN- und Mobile-Tarif schlägt dann mit 99 Euro im Monat ohne die neue Internet-Funktion ordentlich zu buche.

Es gibt aber auch andere Anbieter, die Internet über Satteliten bereitstellen. Es könnten übrigens auch drei Apps daran Schuld sein, dass dein mobiles Internet aktuell langsam ist.

Quellen: Starlink, The Verge, PC Welt, Twitter

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.