Veröffentlicht inDigital Life

Amazon: Wer das beim Shoppen vergisst, zahlt unbemerkt mehr

Nicht alles auf Amazon musst du auch bezahlen. Wer sich auskennt, bekommt einige Produkte völlig kostenlos. Und das durch gleich mehrere Methoden.

Amazon Prime-Logo und Geld
Einkaufen bei Amazon muss nicht immer Geld kosten. © imago images/Steinach

Amazon steht inzwischen fast als Synonym dafür, schnell und bequem einzukaufen. Das Onlineportal hat allein in Deutschland mehrere Millionen regelmäßig wiederkehrende Kund*innen. Viele davon wissen allerdings gar nicht, dass nicht jedes Produkt auch Geld kosten muss.

Bei Amazon kostenlos shoppen: So geht es

Klar ist, dass dich Amazon nicht mit kostenloser Technik oder ähnlich teuren Artikeln versorgen wird. Dem Unternehmen geht es in erster Linie um Gewinne. Was du allerdings kostenlos einsammeln kannst, sind digitale Produkte und Gutscheine. In manchen Fällen ist dafür eine Amazon Prime-Mitgliedschaft notwendig.

#1 Kostenlose Musik mit Amazon Music free

Wer gern Musik im Ohr hat, aber kein Geld für entsprechende Abo-Dienste ausgeben möchte, wird bei Amazon fündig. Music free erlaubt es, auch ohne Mitgliedschaft auf deine Lieblingssongs zuzugreifen. Wenn du dir im Gegenzug dafür Werbung anhörst, erhältst du durch das Angebot Zugriff auf „tausende kostenlose Radiosender“ und „gratis Playlists“, die du auf mehreren Geräten streamen kannst.

Willst du das Angebot noch etwas erweitern oder keine Werbung hören, kannst du den Umweg über Amazon Prime Music nehmen. Hattest du in den letzten zwölf Monaten keinen aktiven Account, steht dir der 30-tägige Gratismonat zur Verfügung. Vor dessen Ablauf kannst du Amazon Prime kündigen und zahlst zumindest für einen begrenzten Zeitraum kein Geld für mehr Musik.

#2 Kostenlose eBooks über die Amazon-Suche

Wer ein Amazon Kindle besitzt, kann sich regelmäßig über Gratis eBooks freuen. Gib dazu einfach „kostenlose eBooks“ in die Suchleiste des Portals ein. In der Liste der Treffer findest du das ein oder andere Angebot, das für Kindle mit 0,00 Euro bepreist ist.

Besitzt du keinen der hauseigenen eBook-Reader, bleibt der Umweg über Amazon Prime Reading. Dort bietet das Abo Zugang zu einer großen Auswahl an Lektüre, die du über die Kindle-App lesen kannst. Auch hierbei kannst du den Probemonat und die schnelle Kündigung nutzen.

#3 Kostenlose Gutscheine durch Amazon-Aktionen

Nicht so regelmäßig, aber ab und zu bekommst du sogar Gratis-Gutscheine von Amazon. Der Nachteil: In der Regel musst du etwas erwerben, um das Geschenk als eine Art „Belohnung“ zu erhalten.

Bei Sonderaktionen, wie dem Amazon Prime Day 2022, kann es zusätzlich zu Gewinnspielen kommen. Auch hierbei qualifizierst du dich erst durch einen bestimmten Kauf für die Teilnahme. Dann hast du unter anderem die Chance, Gutscheine zu gewinnen.

Übrigens: Kaufst du bei Amazon auf normalem Weg ein, achte auf ein Detail. Denn nicht jede von Amazons Zahlungsarten ist zu empfehlen.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.