Veröffentlicht inDigital Life

Elon Musk vs. Amazon: Eine neue Serie stößt dem Tesla-Gründer übel auf

Elon Musk ist neben seiner unternehmerischen Leistung auch für kontroverse Äußerungen und klare Meinungen bekannt. Auch bei Amazon-Serien.

Elon Musk
Elon Musk ist kein Fan von "Die Ringe der Macht". © Getty Images/ PETER PARKS / Kontributor

Schon mit Veröffentlichung der ersten Trailer erntete Prime Video einige Kritik für seine neue „Herr der Ringe“-Serie. Sie sei zu weit von Tolkiens eigentlichem Werk entfernt, hieß und heißt es neben einer ganzen Reihe konkreterer Vorwürfe aus den Reihen der Fans. Nun stimmt auch Elon Musk in die Rufe gegen „Die Ringe der Macht“ ein. Ihn stört an der Amazon-Serie offenbar in erster Linie die Art, in der bestimmte Charaktere präsentiert werden.

Elon Musk: Das stört den Unternehmer

„Tolkien dreht sich in seinem Grab um“, meint der Unternehmer und stößt damit einen Twitter-Thread an, der sich gewaschen hat. In mehr als 16.000 Kommentaren treffen die Meinungen von Fans aus den unterschiedlichsten Lagern aufeinander. Besonderen Diskussionsstoff bietet aber die darauffolgende Aussage des Tesla-Gründers:

„Fast jeder männliche Charakter ist bisher ein Feigling, ein Idiot oder beides. Nur Galadriel ist mutig, klug und nett.“

Elon Musk

Wie schon zuvor artet die Debatte über die Amazon-Serie auch an dieser Stelle schnell in eine über Diversität in einer Fantasiewelt, die Logik hinter Hautfarben und in Folge dessen über Rassismus und Sexismus aus. Wohl einer der Gründe, aus denen sich Prime Video dazu entschieden hat, die Bewertungen für die „Herr der Ringe“-Serie zunächst zurückzuhalten.

Wissenswertes über „Die Ringe der Macht“

Willst du ziellose Diskussionen hinter dir lassen und dich lediglich in den Geschichten aus Mittelerde verlieren? Dann verraten wir dir, wann die nächsten Folgen von „Die Ringe der Macht“ erscheinen und welche Charaktere du bereits aus den Filmen sowie J. R. R. Tolkiens Büchern kennen könntest. Darüber hinaus gibt die Vorschau auf Prime Video übrigens schon jetzt einen Vorgeschmack darauf, was dich in Folge 3 der Amazon-Serie erwartet.

bei Prime Video

Anzeige

Quelle: Twitter/@elonmusk

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.