Veröffentlicht inDigital Life

Windows 11: Schmerzlich vermisstes Feature kehrt durch Update zurück

Im Blog verrät Microsoft, welche Features bald zu Windows 11 kommen sollen. In diesem Fall kehrt eine alte Funktion in das neue Betriebssystem zurück.

Windows 11 Logo
u00a9 IB Photography - stock.adobe.com

Windows 11: Welche Systemanforderungen dein PC erfüllen muss

Windows 11 bietet gegenüber seinem Vorgänger eine Vielzahl neuer Funktionen.Willst du jede von ihnen problemlos nutzen, musst du allerdings einige Voraussetzungen erfüllen.

Für Tester und Testerinnen im Windows 11-Insiderprogramm steht ab sofort die Software 25309 bereit. Dort verbirgt sich unter anderem eine Funktion, die die meisten von Windows 10 oder älter kennen. Doch auch für das neueste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft soll es nun bald wieder den Audio-Mixer in den Schnelleinstellungen geben. Er hat sogar einige Upgrades bekommen.

Audio-Mixer kommt endlich in Windows 11

Mithilfe des Audio-Mixers kannst du mit wenigen Klicks Anpassungen am Klang der Lautsprecher oder verbundenen Kopfhörern vornehmen. Gerade für Personen, die gerne Musik am Windows 11-PC hören, ist das ein Grund zur Freude.

Bisher lässt sich in Windows 11 zwar die Gesamtlautstärke über die Schnelleinstellungen anpassen. Doch für mehr musste man mit weiteren Klicks bis in die Einstellungen vordringen. Auch hier war die Auswahl an Klangeinstellungen eher dürftig. Ein verbesserter Audio Mixer für das neue Betriebssystem, der mehr Elemente aus älteren Versionen übernimmt, soll dem Abhilfe leisten.

Drei wesentliche Verbesserungen

Durch Apps aus dem Microsoft Store sollst du mithilfe dieser Funktion in der Lage sein. noch genauere Einstellungen am Klang vorzunehmen. Willst du Bässe hervorheben oder durch andere Anpassungen Rauschen herausfiltern, soll das problemlos möglich sein.

Ein besonderer Vorteil: Willst du mit dem Audio-Mixer für Windows 11 nur Anpassungen in der Lautstärke vornehmen, geht das bald auf App-Basis. Wenn du etwa bei Spotify eine andere Lautstärke benötigst als beim Abhören einer Sprachnachricht via WhatsApp Web, kannst du die Regler deinen Wünschen nach anpassen und musst nicht ständig die Gesamtlautstärke lauter oder leiser stellen.

Die vermisste Funktion finden Anwender*innen über die Schnelleinstellungen am rechten Rand der Taskleiste. Wer nicht suchen will, soll nach Rollout auch einfach die Tastenkombination Windows + Steuerung + V drücken können. Über die Schaltfläche sollst du dann auch einfacher zwischen Geräten wie den internen oder angeschlossenen, externen Lautsprechern oder Kopfhörern wechseln.

Release nach abgeschlossener Testphase

Wie aus dem Blogeintrag von Microsoft hervorgeht, steht die Testversion erst seit dem 2. März zur Verfügung. Darin erklären die Verfasser*innen, dass der Windows 11-Audio-Mixer vorerst einer kleinen Gruppe zur Verfügung gestellt wird. Im Laufe der Zeit will man die Anzahl erweitern, um breitgestreutes Feedback zu sammeln.

Erst nach Abschluss dieses Abschnitts kann das Feature dann an alle ausgerollt werden. Gegenwärtig steht jedoch auch ein anderes Windows 11-Update bereit. Darin enthalten ist eine recht umstrittene Funktion.

Quelle: Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.