Veröffentlicht inDigital Life

Bei Amazon und Co.: Etliche machen diesen Fehler – er hat schwere Folgen

Bist du viel auf Amazon, Ebay und Alibaba unterwegs, solltest du Vorsicht walten lassen. Sonst könntest du wie viele andere in diese Falle tappen.

© Konstantin Yuganov - stock.adobe.com

Amazon - Falscher Artikel angekommen? Tu jetzt das

Das kann man tun wenn Amazon den falschen Artikel geschickt hat.

Online-Shopping ist nicht nur bequem, sondern oft auch besonders lukrativ. So gewähren die Händler im digitalen Wettbewerb oft üppigere Rabatte als im Laden. Hier und da lassen sich auch ganz besondere Schnäppchen machen. Doch diese solltest du besser meiden. Eine neue Umfrage zeigt, was sonst passieren könnte.

Häufige Fälschungen beim Online-Shopping

Wenn du dich von Dumping-Preisen beim Online-Shopping vernebeln lässt, könntest du sonst nämlich schnell einen Fehler machen, den einige schon begangen haben. Das zumindest deute eine neue Umfrage vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) an.

In dieser wurden junge Leute zwischen 19 und 24 Jahren zu ihrem Online-Shopping-Verhalten befragt. Im Fokus lag dabei der Diskurs, ob gefälschte Waren absichtlich oder unabsichtlich gekauft werden. Dabei gaben 37 Prozent der Befragten an, mindestens einmal aus Versehen ein gefälschtes Produkt bei Amazon, Ebay oder in anderen Shops gekauft zu haben.

Als Grund gaben sie an, dass Fälschungen oft nur sehr schwer vom Original unterscheiden zu seien. Verwunderlich ist es nicht, da Produktfotos geklaut und Bewertungen gekauft werden können.

Andere kaufen Fälschungen absichtlich

Dem Gegenüber stehen etliche junge Menschen, die absichtlich Fälschungen kaufen. So soll die gleiche Menge der 19 bis 24-jährigen bereits nachgeahmte Kleidung oder Technik erworben haben. Hierbei ist ein Aufwärtstrend abzulesen. 2019 waren es lediglich 19 Prozent der jungen Leute, die mit gefälschten Produkten Eindruck schinden wollten.

Entsprechend gibt es viele Nachahmungen im Netz. Willst du jedoch Original kaufen, solltest du beim Online-Shopping besondere Vorsicht walten lassen. Lies Rezensionen aufmerksam, achte auf eine realistische Preisspanne und werde misstrauisch bei langen Lieferwegen. So beugst du nicht nur dem Kauf von Fälschungen vor, sondern schützt dich auch vor diesem fiesen Amazon-Paket-Schwindel.

Der beste Schutz ist es natürlich, beim Händler direkt zu bestellen. Willst du hier zusätzlich sparen, kannst du saisonale Sales abwarten oder bei Rabattaktionen wie dem Black Friday zuschlagen.

Quelle: Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.