Games 

"Star Wars Battlefront 3": So geht es für die Reihe weiter

Kommt "Star Wars Battlefront 3" überhaupt noch? Ein Entwickler klärt auf.
Kommt "Star Wars Battlefront 3" überhaupt noch? Ein Entwickler klärt auf.
Foto: EA / EA DICE
"Star Wars Battlefront 3" befeuert nun schon seit einer ganzen Weile die Gerüchteküche. Doch was steckt tatsächlich hinter den diversen Spekulationen? Wir verraten es dir.

"Star Wars Battlefront 3" ist einer dieser Titel, bei denen keiner so recht zu wissen scheint, ob er kommt oder nicht. Während der Vorgänger, "Star Wars Battlefront 2" (2017), eine Neuauflage des gleichnamigen Shooters von 2005, große Erfolge feierte, schwiegen EA und EA DICE bislang zur Fortsetzung. Erst 2019 habt ein Entwickler dann endlich ausgepackt.

YouTube-Video: "Star Wars Battlefront 2" Trailer

"Star Wars Battlefront 3": DICE-Entwickler packt aus

Mit ständigen Events und einer Menge DLC gibt EA den "Battlefront 2"-Spielern immer wieder neue Gründe, dem Titel treu zu bleiben. Mit "Star Wars Jedi: Fallen Order" lieferte der Publisher zudem erst 2019 einen weiteren Titel, der den Fans der Space-Opera neuen Stoff zum Träumen liefert. Und dennoch: Die Hoffnung auf ein "Star Wars Battlefront 3" haben viele von ihnen noch immer nicht aufgegeben.

Anders als "Fallen Order", das von Respawn Entertainment entwickelt wurde, verließ sich Electronic Arts beim 2017er Reboot von "Battlefront 2" auf das schwedische Tochterstudio EA DICE (Electronic Arts Digital Illusions Creative Entertainment). Wenn es tatsächlich zu "Star Wars Battlefront 3" kommen sollte, wäre eine ähnliche Publisher-Entwickler-Kombi denkbar.

"Sequels sind nach wie vor rentabel, ansonsten würden die Leute keine mehr machen", merkte nun jedoch Design Director Dennis Brännvall gegenüber dem PCGamesN. "Aber der Hunger danach ist nicht mehr derselbe wie früher. Wir waren so an die Kette von Sequels gewöhnt, wo wir eine Sequel machen, dann einen Season Pass für ein Jahr machen und dann zum nächsten Spiel übergehen. Ich glaube, die Industrie hat sich in dieser Hinsicht verändert."

Anzeige: "Star Wars Battlefront 2" im Humble Store.

Keine neue Hoffnung für "Star Wars Battlefront 3"

Damit man nicht in die alten Muster zurückfalle, sei es demnach wichtig, zunächst einmal die offenen Baustellen des 2017er Titels zu schließen, bevor man an "Star Wars Battlefront 3" denken könne. Weiter erklärte Brännvall, DICE habe keine Angst davor, diese Änderungen vorzunehmen, wohingegen, wenn wir an der Sequel gearbeitet hätten und es nur ein bezahlter Staffelpass gewesen wäre, wäre das 'ok, wir machen das nicht für die Sequel, aber wir werden es nicht ändern'."

Hast du außerdem den Vorgänger gezockt, weißt du, dass er ausgesprochen ergiebig ist. Alleine Anlässlich der Veröffentlichung von "Star Wars – Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers" (2019) haben die Entwickler dem Shooter direkt ein neues Event verpasst. Die hohen technischen Standards sowie die fantastischen Modi und die dynamische Entwicklung des Gameplays machen ein "Star Wars Battlefront 3" daher weitestgehend überflüssig.

YouTube-Video: "Star Wars Battlefront 2: Der Aufstieg Skywalkers" Trailer

Während du auf ein Release von "Star Wars Battlefront 3" also noch lange warten kannst, bleiben dir doch einige Shooter, mit denen du dir die Zeit vertreiben kannst. Schon im März erwartet dich so beispielsweise aus dem Hause Bethesda "Doom Eternal" und auch das "GTA 6"-Release von Rockstar Games soll bereits 2021 von der Bühne gehen. Die neuen PS5-Spiele und Xbox Series X-Spiele setzen dem Ganzen letztlich die Krone auf.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen