Vertraut man den Aussagen zweier vorgeblicher Insider, dann könnte uns sogar schon in Kürze ein waschechter „GTA 6“-Trailer erwarten. Fans der „Grand Theft Auto“-Reihe sind schon seit mehreren Monaten im Hype, aber bislang verhielt Rockstar Games sich recht schweigsam, was konkretere Details anbelangt. Dies könnte sich nun schon in wenigen Tagen ändern.

„GTA 6“-Trailer in Kürze: Das sagen die Insider

Dass die Arbeiten am mittlerweile sechsten „Grand Theft Auto“-Teil bereits seit Wochen auf Hochtouren laufen, bestätigte Publisher Rockstar Games vor Kurzem sogar selbst. Doch darüber hinaus gibt es bislang wenig handfeste Informationen. Dies könnte sich jüngst geändert haben, zumindest, wenn man die Aussagen zweier vorgeblicher Insider für bare Münze nimmt. Sie behaupten, ein „GTA 6“-Trailer stünde uns bereits in den nächsten Tagen bevor.

Die Gerüchte wurden vom Influencer und Rapper Krypto9095 und seinem Kollegen, El Nitro 56, über Twitter so richtig befeuert. Während Krypto9095 noch vergleichsweise verhalten verkündete, „GTA 6 kommt“, antwortete auf diesen Tweet später auch El Nitro 56, der behauptete, dass das heißersehnte Game schon in Kürze mit einem Trailer angekündigt werden soll.

Twitter-Post von KRYPTO9095

Wie viel Wahrheit verbirgt sich hinter den Aussagen?

Bisher lässt sich nur schwer sagen, inwiefern beide Musiker in Rockstars Mammut-Projekt involviert sind. Zumindest folgt der offizielle Account des Publishers dem Twitter-Profil von Krypto9095, was auf eine mögliche Zusammenarbeit schließen lassen könnte. Vorstellbar wäre, dass der Hip-Hop-Artist mit Rockstar gemeinsame Sache macht, was den Soundtrack für „GTA 6“ oder seinen Trailer anbelangt.

Spannend bleibt es also nach wie vor, ob und in welcher Form wir in der nahen Zukunft etwas zu „GTA 6“ oder gar einen Trailer verabreicht bekommen. Vor Kürzerem hat Publisher und Entwickler Rockstar Games wohl versehentlich selbst für einen Leak gesorgt und kurzerhand ein mögliches „GTA 6“-Logo veröffentlicht.

Quellen: Twitter

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.