Veröffentlicht inGames

Ist dein PC stark genug für „Call of Duty: Modern Warfare 2“? Das sind die offiziellen Systemanforderungen

Die Systemanforderungen für „Call of Duty: Modern Warfare 2“ wurden offiziell veröffentlicht. Worauf musst du dich einstellen?

"Call of Duty: Modern Warfare 2" (2022) Screenshot
"Call of Duty: Modern Warfare 2" soll am 28. Oktober 2022 erscheinen. © Activision Publishing

Infinity Ward hat bekanntgegeben, auf welche Anforderungen an deinen PC du dich mit „Call of Duty: Modern Warfare 2“ einstellen musst. Sowohl die niedrigsten, als auch die empfohlenen Systemspezifikationen sind bekannt.

„Call of Duty: Modern Warfare 2“ – Was muss dein PC auf dem Kasten haben?

Die Bekanntgabe der Systemanforderungen, die „CoD: MW 2“ an deinen Rechner stellt, kommt wenig überraschend. Immerhin startet schon in Kürze der offizielle Beta-Test des neuesten Shooter-Ablegers. Über den Steam Store bekommen wir handfeste Informationen zur benötigten Hardware:

KomponenteMindestanforderung
BetriebssystemWindows 10
ProzessorIntel Core i5-3570 oder AMDRyzen 5 1600X
GrafikkarteNvidia GeForce GTX 960 oder Radeon RX 470
Arbeitsspeicher8 Gigabyte
Speicherplatz25 Gigabyte
Mindestanforderungen für „CoD: MW 2“

Die empfohlenen Systemspezifikationen sehen wie folgt aus:

Komponenteempfohlene Anforderung
BetriebssystemWindows 10
ProzessorIntel Core i7-4770K oder Radeon Ryzen 7 1800X
GrafikkarteNvidia Geforce GTX 1060 oder Radeon RX 580
Arbeitsspeicher16 Gigabyte
Speicherplatz25 Gigabyte
empfohlene Anforderungen für „CoD: MW 2“

PC-exklusive Features ebenfalls bekannt

Auch die Features, die du exklusiv auf dem PC nutzen kannst, stehen fest. Dazu zählen neben der V-Sync-Technik auch die Möglichkeit, Bildraten individuell festzulegen und eine eigene Auflösung auszuwählen. Außerdem gibt es Optionen hinsichtlich der Blickfeld-Einstellungen. Auch DLSS- und FSR-Support soll geboten sein. Ein anderes Feature von „Call of Duty: Modern Warfare 2“ überrascht hingegen.

Quellen: Steam Store

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.