Kino 

"Die Unglaublichen 3": Wann die supernormale Helden-Familie zurückkehren könnte

Zwischen den ersten beiden Teilen lagen vierzehn lange Jahre und noch ist unklar, ob "Die Unglaublichen 3" überhaupt in die Kinos kommen könnte. Wir haben alle bisherigen Infos für dich.

"Die Unglaublichen 3" ist einer der meist herbeigesehnten Titel aus der Welt der Animationsfilme und trotzdem weiß niemand, ob und wann die Fortsetzung des humorvollen Helden-Hits jemals in die Kinos kommen könnte. Zwischen dem ersten (2004) und dem zweiten Teil (2018) vergingen bereits 14 sich ewig anfühlende Jahre und es könnte auch noch eine ganze Weile dauern, bis uns die Superhelden-Familie, die eigentlich ein ganz normales Leben führt, vor der Langeweile rettet.

"Die Unglaublichen 3": Das sagt der Regisseur

Auf die Frage hin, ob und wann wir uns auf "Die Unglaublichen 3" einstellen dürfen, gab es zunächst ernüchternde Nachrichten seitens des Regisseurs der Filmreihe.

In einem Interview verriet Brad Bird laut TheCinemaholic: "Das Letzte, was du tun willst, nachdem du einen ganzen Monat lang im Ozean verbracht hast, ist Schwimmen zu gehen. Ich muss erst einmal etwas Anderes machen". Dabei klingt es, als sei der Erfinderreichtum der Macher nach nur zwei Teilen etwas ausgeschöpft.

Trotzdem machte er Fans heldenhaft Hoffnung. "Es gibt eine Vielzahl an Ideen, die wir für den Film haben, egal ob sie in einen weiteren "Die Unglaublichen"-Teil fließen, oder anderswo hin" stellte er direkt im Anschluss klar. Außerdem zitierte er ganz im Stil eines anderen Helden der Filmgeschichte noch James Bond mit den Worten "Sag niemals nie". Diese Aussage klang wie Musik in den Ohren vieler Fans, die sich nichts mehr als "Die Unglaublichen 3" wünschen.

Wer "Die Unglaublichen 3" sprechen könnte

Diese Frage ist besonders schwer zu beantworten, hängt es doch auch stark davon ab, wie alt potentielle Kandidaten für die Rollen in "Die Unglaublichen 3" als Synchronsprecher zum Zeitpunkt der Produktion sind. Gerade, weil im Film viele kindliche Charaktere mitspielen, ist man davon abhängig, nicht zu alte bekannte Stimmen zu rekrutieren.

Genau dieses Szenario ereignete sich beispielsweise bei der Vertonung der Rolle des Dash in "Die Unglaublichen 2". Im ersten Film noch von Spencer Fox gesprochen, wurde er im zweiten Teil durch Huckleberry Milner ersetzt. Bei den erwachsenen Charakteren in "Die Unglaublichen 3" dürfte es zunächst jedoch wenig unplanmässige Änderungen geben. Freu dich also auf die Stimme von Craig T. Nelson als Helden-Häuptling Bob Paar aka Mr. Incredible, Holly Hunter in der Rolle von Super-Mama Helen Parr und ihrem Alter Ego Elastigirl und weitere, aus den ersten beiden Teilen noch vertrauten, Stars in den animierten Rollen. Darunter könnte sich sogar Samuel L. Jackson befinden, der Frozone erneut seine Stimme leihen könnte.

"Die Unglaublichen 3": Gibt es ein mögliches Release-Date?

Du wurdest bereits behutsam darauf vorbereitet, doch jetzt noch einmal ganz klar: Einen konkreten Starttermin für "Die Unglaublichen 3" gibt es aktuell nicht. Eine durchaus optimistische Prognose gibt TheCinemaholic ab, in der vermutet wird, dass der Film sein Release um das Jahr 2023 feiern könnte. Sollte der Film also kommen, ist er zumindest nicht in einer nur mit Superkräften erreichbare Ferne gerückt.

Fazit: "Die Unglaublichen 3" könnte noch lange auf sich warten lassen

Auch wenn weder Regisseur noch Fans an einem Erfolg einer potentiellen Fortsetzung zweifeln, könnte es sein, dass "Die Unglaublichen 3" noch eine ganze Weile auf sich warten lässt. Der erste Teil erschien über ein ganzes Jahrzehnt vor dem zweiten Teil, was bedeuten könnte, dass wir nach dem Release des letzten Films im Jahr 2018 jede Menge Geduld aufbringen müssen. Wenigstens können wir uns mit den Marvel-Filmen des Jahres 2020 die Zeit mit anderen, nicht animierten Superhelden vertreiben. Wer trotzdem lieber Cartoon-Helden sehen möchte, hat Glück: Mit "Zoomania 2" und "Toy Story 5" stehen andere animierte Abenteuer möglicherweise früher in der Pipeline, als die der "Die Unglaublichen"-Filme.