Streaming 

Neue Netflix-Serie "Ratched" kriegt den krassesten Trailer des Jahres

Sarah Paulson spielt die junge Krankenschwester Mildred Ratched in der neuen Netflix-Serie "Ratched". Hier ist der erste Trailer.
Sarah Paulson spielt die junge Krankenschwester Mildred Ratched in der neuen Netflix-Serie "Ratched". Hier ist der erste Trailer.
Foto: Netflix
"Ratched" ist die neue wilde Netflix-Serie von Ryan Murphy ("American Horror Story", "Glee"). Darum ist sie ein Muss für alle Fans des Oscar-Meisterwerks "Einer flog übers Kuckucksnest". Und hier ist der Trailer.

"Ratched" ist eine Kreation von Ryan Murphy, der als fleißiger Serien-Macher einen Exklusiv-Vertrag mit Netflix hat. Nach Netflix-Serien aus seiner Produktionsschmiede wie "The Politician", "Pose" und "Hollywood" steht uns mit dem neuen Horror-Drama ein Prequel und Spin-Off zu einem der besten Oscar-Gewinner für den Film des Jahres bevor. Denn "Ratched" basiert lose auf dem legendären Roman "Einer flog übers Kuckucksnest" von Ken Kesey, das später auch zu einem gleichnamigen Theaterstück und dann 1975 zu einem Oscar-gekrönten Film mit Jack Nicholson wurde. Hier ist der erste Trailer.

Youtube-Video: Ratched auf Netflix Trailer

"Ratched": Was verspricht uns der erste Trailer?

Der erste deutsche Trailer zur neuen Netflix-Serie "Ratched" erschien am 4. April 2020. Er zeigt Sarah Paulson in schauspielerischer Hochform als Krankenschwester Mildred Ratched, die schon in jungen Jahren den kalten, herrischen Ton anschlägt, für den sie später gefürchtet werden wird. Außerdem geizt der Trailer nicht mit Sex, Gewalt und psychologisch verstörenden Bildern. Da kann die Serie nur ein Erfolg werden.

"Ratched": Was ist die Handlung der neuen Netflix-Serie?

"Ratched" erzählt von den Anfängen der späteren Oberschwester Mildred Ratched, die in "Einer flog übers Kuckucksnest" (1975) gegen den von Jack Nicholson gespielten rebellischen Insassen Murphy mit drastischen Mitteln vorging. Louise Fletcher gewann 1976 für ihre Darstellung von Ratched den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Ryan Murphys Stammschauspielerin Sarah Paulson aus "American Horror Story" und "American Crime Story: The People vs. O.J. Simpson" spielt die Hauptrolle in der neuen Netflix-Serie, die einige Jahrzehnte vor den Ereignissen aus dem Milos Forman-Film spielt.

Mitte des 20. Jahrhunderts in Nordkalifornien, im Jahre 1947 kriegt Mildred Ratched einen Job als Schwester in einer psychiatrischen Anstalt. Ihre ersten Tage in der Nervenheilanstalt stellen ihre Geduld auf die Probe und hat einen nachhaltigen Effekt auf ihre Persönlichkeit und ihren Umgang mit ihren Patienten und Mitmenschen. Schon bald wird sie die monströse, kaltherzige Gestalt annehmen, die sie später im Film hat.

Wer spielt in der "Ratched"-Besetzung mit?

Für seine jüngste Netflix-Serie "Ratched" hat Ryan Murphy eine umwerfende Besetzung an Stars und talentierten Schauspielern versammelt. Neben Harriet Harris, Hunter Parrish, Don Cheadle, Rosanna Arquette und Annie Starke in noch nicht bekannten Rollen, besteht die Besetzung aus:

  • Sarah Paulson als Schwester Mildred Ratched
  • Judy Davis als Schwester Betsy Bucket
  • Cynthia Nixon als Gwendolyn Briggs
  • Sharon Stone als Lenore Osgood
  • Amanda Plummer als Louise
  • Vincent D'Onofrio als Governor George Milburn
  • Jon Jon Briones als Dr. Richard Hanover
  • Finn Wittrock als Edmund Tolleson
  • Charlie Carver als Huck
  • Corey Stoll als Charles Wainwright
  • Stan Van Winkle als Dale Harman
  • Alice Englert als Dolly
  • Sophie Okonedo als Charlotte Wells
  • Liz Femi als Lenora

Wer steckt hinter der Netflix-Serie "Ratched"

"Glee"-Schöpfer Ryan Murphy und Ian Brennan produzieren die Prequel-Fortführung von "Einer flog übers Kuckucksnest". Der Produzent des Films von 1975, Schauspieler Michael Douglas, fungiert bei der Netflix-Serie "Ratched" als ausführender Produzent. Als Serienschöpfer ist Evan Romansky dabei. Ryan Murphy soll die Regie bei der Pilotfolge führen, die Romansky auch selbst schrieb. Die meisten Drehbücher für Staffel 1 stammen von Ian Brennan.

Wie viele Folgen hat "Ratched" Staffel 1?

Am 6. September 2017 wurde bereits bekannt, dass Netflix erst einmal grünes Licht für zwei Staffeln von "Ratched" gegeben hat. Jede Staffel soll auf neun Folgen kommen. Mit ihrer Zusage setzte sich Netflix in einem Bieterkrieg gegen die Streaming-Dienste Hulu und Apple TV+ durch.

Wann startet "Ratched" auf Netflix?

"Ratched" ist vorgesehen für einen globalen Start am 18. September 2020 auf Netflix. Alle Folgen wurden bereits 2019 abgedreht.

So geht es weiter bei der Netflix-Serie "Chilling Adventures of Sabrina" Staffel 4. Das sind die Pläne für "How to Sell Drugs Online Fast" Staffel 3. Darum dauert es so lange mit "Titans" Staffel 3.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen