„Tatsächlich… Liebe“ ist 2003 erschienen und gehört jedes Jahr um Weihnachten herum bei vielen Fans auf die Watchlist. Daher ist es kaum zu glauben, dass der Film beinahe 20 Jahre alt ist. Ein Grund, uns zu fragen: Was machen die Schauspieler:innen um Hugh Grant und Keira Knightley eigentlich heute? Und was haben die „Tatsächlich… Liebe“-Schauspieler:innen in der Zwischenzeit gemacht?

„Tatsächlich… Liebe“-Schauspieler:innen: Das sind sie

Die Liebeskomödie bot 2003 ein Staraufgebot, das es ganz schön in sich hat. Ein prominenter Name jagt den nächsten. Fünf Kurzbiografien der „Tatsächlich… Liebe“-Schauspieler:innen haben wir uns ausgesucht. Im Anschluss schauen wir uns die komplette Cast-Liste an und verraten dir, wo die Darteller:innen zuletzt mitgespielt haben.

Hugh Grant

Hugh Grant war bereits vor „Tatsächlich… Liebe“ ein großer Star und spielte sich etwa in „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ (1994) oder „Notting Hill“ (1999) in die Herzen der Zuschauer:innen. In den vergangenen Jahren sahen wir ihn etwa als St. Clair Bayfield an der Seite von Meryl Streep in „Florence Foster Jenkins“ (2016), oder als Bösewicht in „Paddington 2“ (2017). Zuletzt spielte er in Guy Ritchies „The Gentlemen“ (2020) mit. Künftig soll er in etwa in „Dungeons & Drangons“ (2023) zu sehen sein. Über die Handlung ist allerdings noch nichts bekannt.

YouTube video

Colin Firth

Colin Firth ist in der „Bridget Jones“-Trilogie zu sehen, die 2016 endete. Außerdem sang er sich in den beiden „Mamma Mia“-Filmen durch und schlüpfte in „Kingsman: The Secret Service“ (2015) und „Kingsman 2: The Golden Circle“ (2017) in die Rolle des Harry Hart. Zuletzt sahen wir ihn im Fantasyfilm „Der geheime Garten“ (2020) in einem Spielfilm.

YouTube video

Emma Thompson

Nach „Tatsächlich… Liebe“ schlüpfte Emma Thompson ab „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ (2004) in die Rolle der Professor Sybil Trelawney und spielte sie bis zum Ende der Filmreihe. Außerdem wurde sie in „Zauberhafte Nanny“ (2005) zu Nanny McPhee und in „Saving Mr. Banks“ (2013) zu P.L. Travers. Eine ernstere Rolle übernahm sie in dem Drama „Kindeswohl“ (2017). Zuletzt sahen wir sie in dem Remake „Die fantastische Reise des Dr. Dolitte“ (2020).

YouTube video

Keira Knightley

Kurz bevor wir Keira Knightley in „Tatsächlich… Liebe“ sahen, konnten wir sie als Elizabeth Swann in „Fluch der Karibik“ (2003) bewundern. Bis zum fünften Film im Jahr 2017 spielte sie diese Rolle. Sie wurde aber auch zu verschiedenen historischen Persönlichkeiten: Etwa zu Anna Karenina im gleichnamigen Film 2012, oder zu Katharina der Großen in „Catherine The Great“ (2016). Im Dezember 2021 ist der Thriller „Silent Night“ im Heimkino erschienen. Es handelt sich um einen düsteren Weihnachtsfilm.

YouTube video

Martin Freeman

Als Martin Freeman Teil von „Tatsächlich… Liebe“ wurde, stand er noch am Anfang seiner Schauspielkarriere. Mittlerweile kann er auf beachtliche Projekte zurückblicken: So spielte er etwa in Edgar Wrights Blood-and-Ice-Cream-Trilogie mit, wurde zu Dr. John Watson in der „Sherlock“-Serie und ist nun bekannt als Bilbo Beutlin aus den „Der Hobbit“-Filmen. Außerdem ist er als Everett K. Ross Teil des Marvel-Universums. Demnächst wird er in „Black Panther 2“ (2022) zu sehen sein. In letzter Zeit machte er aber vor allem in Serien mit. Sein letzter Film ist der Spionage-Thriller „Die Agentin“ (2019).

YouTube video

Der vollständige Cast

Hier erfährst du, wen die jeweiligen Darsteller:innen gespielt haben und in welchen Projekten sie zuletzt zu sehen waren (Stand: Dezember 2021).

Schauspieler:inRolleZuletzt zu sehen in
Hugh GrantDavid„The Gentlemen“ (2020)
Martine McCutcheonNatalieIm Kurzfilm „Red Nose Day Actually“ (2017)
Colin FirthJamie„Der geheime Garten“ (2020)
Lúcia MonizAurelia„Das Wunder von Fatima – Moment der Hoffnung“ (2020)
Emma ThompsonKaren„Die fantastische Reise des Dr. Dolitte“ (2020)
Alan RickmanHarryverstorben im Jahr 2016, Sprechrolle als Blue Caterpillar in „Alice im Wunderland 2“ (2016)
Liam NeesonDaniel„The Ice Road“ (2021)
Thomas SangsterSamNetflix-Serie „Das Damengambit“ (2020)
Bill NighyBilly Mack„Wer wir sind und wer wir waren“ (2021)
Gregor FisherJoeSerie „Agatha Christie – Die Morde des Herrn ABC“ (2018)
Keira KnightleyJuliet„Silent Night“ (2021)
Chiwetel EjioforPeterauf Sky: „Locked Down“ (2021)
Andrew LincolnMark„Beflügelt – Ein Vogel namens Penguin Bloom“ (2021)
Laura LinneySarahNetflix-Serie „Ozark“ (2020)
Rodrigo SantoroKarlNetflix-Film „Project Power“ (2020)
Kris MarshallColin FrissellSerie „Sanditon Staffel 1“ (2019), Staffel 2 in Planung für 2022
Abdul SalisTonyverschiedene Serien, wie etwa „Das Rad der Zeit“ Staffel 1 (2021) auf Amazon Video Prime
Martin FreemanJohnzuletzt im Film „Die Agentin“ (2019)
Joanna PageJudy„Die fantastische Reise des Dr. Dolitte“ (2020)
Heike MakatschMiaim Kino: “ Gott, du kannst ein Arsch sein!“ (2020)
Billy Bob ThorntonUS-Präsidentin der Serie „Goliath“ Staffel 1-4 (2021) auf Amazon Prime Video
Claudia SchifferCarolist ein Model und hat nur selten Gastauftritte in Filmen
Rowan AtkinsonRufuszuletzt im Kurzfilm „One Red Nose Day And A Wedding“ (2019)
Nina SosanyaAnniein verschiedenen Serien, etwa in „His Dark Materials“ Staffel 2 (2020)

Die „Tatsächlich… Liebe“-Schauspieler:innen haben nach der Komödie zum Teil eine beachtliche Karriere hingelegt. Hin und wieder kreuzten sich ihre Wege sogar wieder im Laufe der Zeit. So trafen etwa Emma Thompson und Joanna Page im „Dr. Dolittle“-Remake 2019 wieder aufeinander.

Es gibt noch zahlreiche weitere Filme, die es sich lohnt, mehrmals anzuschauen. Darunter sind für uns etwa diese 20 gute Laune-Filme. Außerdem können wir dir diese drei starken Weltraum-Serien empfehlen. Die besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten findest du hier.

Quelle: eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.