Am 13. Mai 2022 ist mit „The Lincoln Lawyer“ ein neuer Titel bei Netflix an den Start gegangen, der sich prompt an die Spitze der Charts setzen konnte. Das zieht unweigerlich folgende Frage nach sich: Wie steht es um „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2?

Wann kommt „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2?

Zwar kommt es ab und an vor, dass Netflix eine Serie noch vor ihrem Start verlängert, aber in der Regel dauert diese Entscheidung etwas. Doch ziemlich genau einen Monat nach Serienstart gibt es das Update, worauf alle Fans gewartet haben dürften: Wie das Branchenmagazin Variety berichtet, hat Netflix „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2 ganz offiziell in Auftrag gegeben. Für einen Termin ist es zwar damit immer noch zu früh, aber der erste und auch wichtigste Schritt ist jetzt getan.

Diejenigen, die „The Lincoln Lawyer“ gesehen haben, mochten den Titel offenbar: Auf der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes gaben 80 Prozent aller bisherigen Nutzenden eine positive Bewertung ab (Stand: 23. Juni 2022).

Manuel Garcia-Rulfo als Mickey Haller in „The Lincoln Lawyer“ (Bild: Netflix).

Wer spielt bei „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2 mit?

Bereits bestätigt ist, dass Manuel Garcia-Rulfo als Mickey Haller zurückkehren wird, schließlich spielt er die Titelrolle und ist somit Aushängeschild der Serie.

Die Rückkehr von Jazz Raycole als Izzy Letts, Neve Campbell als Maggie McPherson und Angus Sampson als Cisco steht ebenfalls schon fest. Aufgrund der Ereignisse der ersten Staffel ist es aber darüber hinaus schwierig, auf weitere bekannte Gesichter zu spekulieren – schließlich sind ja einige tot oder zumindest im Gefängnis.

Aktuell könnten also diese Stars wieder dabei sein (jedoch ohne Gewähr):

  • Manuel Garcia-Rulfo – Mickey Haller
  • Neve Campbell – Maggie McPherson
  • Jazz Raycole – Izzy Letts
  • Angus Sampson – Cisco

Worum könnte es gehen?

Die Serie basiert auf einer literarischen Vorlage, die genug Stoff für mehrere weitere Staffeln bietet. Die Hauptfigur Mickey Haller wurde nämlich vom US-Schriftsteller Michael Connelly erdacht, der bisher sieben Bücher über den Anwalt geschrieben hat.

Die Vorlage für die erste Staffel lieferte das Buch „So wahr uns Gott helfe“ („The Brass Verdict“ im englischen Original), das 2008 erstmals in den USA erschien. Dabei handelt es sich aber um das zweite Buch über Mickey Haller. Warum man die erste Geschichte nicht adaptierte, dazu gibt es zwar keine offizielle Begründung.

Bei Screen Rant spekuliert man aber, dass es unter anderem daran liegen könnte, dass das erste Buch „Der Mandant“ („The Lincoln Lawyer“ im Original) 2011 mit Superstar Matthew McConaughey bereits erfolgreich verfilmt wurde. Womöglich wollte man deshalb erst mit dem zweiten beginnen, wobei man nichtsdestotrotz einige Aspekte des ersten Buches zumindest aufgriff.

Auch interessant: Die Serie „The Lincoln Lawyer“ befand sich seit circa 2018 in der Entwicklung und sollte zunächst beim US-Sender CBS entstehen. Doch wegen der Corona-Pandemie entschied man 2020, das Projekt fallenzulassen. Im Januar 2021 jedoch schnappte sich Netflix das Vorhaben.

Das dritte Buch, in dem Haller auftaucht, ist „Neun Drachen“ von 2009, doch darin ist er nur eine Nebenfigur, während sein Halbbruder Harry Bosch im Mittelpunkt steht. Die nächste richtige Geschichte über Haller wäre also „Spur der toten Mädchen“ („Fifth Witness“). Darin kommt ein Kindsmörder nach 24 Jahren Gefängnis aufgrund neuer DNS-Beweise frei. Doch Haller ist sich sicher: Er ist wirklich schuldig. Zusammen mit Bosch versucht er, ihn ein für alle Mal hinter Gitter zu bringen. Mittlerweile gilt als bestätigt, dass tatsächlich „Spur der toten Mädchen“ die Handlung von Staffel 2 sein wird.

Falls du die Serie noch nicht kennst, kannst du hier den Trailer zu „The Lincoln Lawyer“ anschauen. Solltest du aber schon auf „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2 warten, kannst du dir zum Beispiel „Clark“ anschauen über den wahren Verbrecher aus Schweden. Aber was macht Clark Olofsson heute eigentlich? Den teuersten Netflix-Film aller Zeiten haben wir übrigens noch vor uns.

Quellen: Netflix, Rotten Tomatoes, Digital Spy, Screen Rant

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.