Im Film- und TV-Geschäft kommt man an Streaming-Diensten und ihren eigens produzierten Titel schon lange nicht mehr vorbei. Besonders haben sich in den letzten Jahren verschiedene Netflix-Serien mit großem Erfolg hervorgetan. Zu den vielen Fans gesellen sich auch diverse Preise. Nun ist der Serie „Squid Game“ ein neuer Meilenstein gelungen.

Netflix-Serie „Squid Game“ schreibt Emmy-Geschichte

Jüngst wurden die Nominierungen für die heißbegehrten Primetime Emmys verkündet, dem wichtigsten TV- und Serienpreis Hollywoods. Auch so einige Netflix-Serien haben die Verantwortlichen mit zahlreichen Nominierungen gewürdigt, wobei „Squid Game“ eine besondere Ehre zuteilwurde: Wie das US-Branchenmagazin Variety berichtet, hat das südkoreanische Format als erste nicht-englischsprachige Serie eine Nominierung in der Kategorie „Herausragendes Drama“ erhalten.

Netflix‘ meistgesehene Serie geht mit insgesamt 14 Nominierungen ins Rennen und darunter sind auch verschiedene Schauspielpreise in greifbare Nähe gerückt.

Dem Bericht nach habe es bis 2022 noch nie einen Gewinn oder gar eine Nominierung für eine fremdsprachige Serie in einer Hauptkategorie bei den renommierten SAG Awards, Golden Globes oder eben den Primetime Emmys gegeben. Doch „Squid Game“ hat schon zuvor für die anderen genannten Preisverleihungen Nominierungen erhalten.

Historischer Preisregen für „Squid Game“

Bislang konnte „Squid Game“ schon so einige prestigeträchtige Preise einheimsen. Bei den SAG-Awards gab es bereits Auszeichnungen für die Stars Jung-Jae Lee und Jung Ho-Yeon sowie für das Stunt-Team. Yeong-su Oh wiederum gewann einen Nebendarstellerpreis bei den Golden Globes – als erster in Südkorea geborene Schauspieler überhaupt.

Die Netflix-Serie „Squid Game“ ist für den Streamer die bislang erfolgreichste überhaupt mit 1,65 Milliarden gesehenen Stunden. „Stranger Things“ könnte den Rekord knacken, was dem Dauerbrenner durch die Zweiteilung der vierten Staffel durchaus gelingen könnte. Außerdem haben wir alle wichtigen Infos zu „Squid Game“ Staffel 2 für dich zusammengefasst.

Quelle: Variety

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.