Veröffentlicht inStreaming

Disney Plus: Auf wie vielen Geräten kann man Inhalte gleichzeitig streamen?

Auf wie vielen Geräten kannst du Disney Plus-Inhalte eigentlich gleichzeitig genießen? Die Antwort bekommst du hier.

Disney Plus Logo auf dem TV
Disney Plus kannst du auf mehreren Geräten gleichzeitig schauen. © Rafael Henrique - stock.adobe.com

Bei Disney Plus siehst du Inhalte von Marvel, National Geographic und Pixar sowie natürlich diverse Disney-Klassiker. Doch auf wie vielen Geräten kann man Disney Plus eigentlich schauen? Wir verraten es dir. Zudem findest du eine Übersicht kompatibler Hardware.

Disney Plus: Anzahl zugelassener Geräte

Eines vorab: Wenn du wissen willst, auf wie vielen Geräten du Disney Plus streamen kannst, bezieht sich die Frage immer darauf, ob User*innen gleichzeitig auf verschiedene Inhalte zugreifen. Denn grundlegend kannst du dich über unbegrenzt viele Empfangsgeräte einloggen.

Anders als bei anderen Streamingdiensten hängt die Anzahl der verfügbaren Geräte für das gleichzeitige Streamen auch nicht vom Abo-Modell ab. Die Kosten für Disney Plus unterscheiden sich nämlich nicht – alle zahlen dasselbe und erhalten dieselbe Leistung.

Die wichtigsten Fakten haben wir auf einen Blick für dich zusammengetragen:

  1. Insgesamt kannst bei Disney Plus auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen.
  2. Downloads sind sogar auf bis zu zehn Geräten möglich.
  3. Du kannst sieben verschiedene Zugänge in einem Account erstellen. So erhält jede*r seine bzw. ihre eigenen Empfehlungen und kann Watchlists erstellen.

Auf diesen Geräten kannst du den Dienst nutzen

Zudem kannst du den Streamingdienst nicht nur via Smart-TV, Handy (Android, iPghone) oder Laptop/PC genießen. Über diese Geräte läuft Disney Plus ebenfalls:

  • Diverse Tablets, darunter Android-Tablets, iPads und die Amazon-Modelle
  • Via Windows-App (ab Windows 10 oder neuer)

Hast du diese Geräte an deinem Fernseher angeschlossen, funktioniert das Streaming von Marvel und Co. ebenfalls:

  • Chromecast
  • Roku
  • PlayStation
  • Xbox
  • MagentaTV Stick und Set-Top-Boxen der Deutschen Telekom
  • Sky

Unter den Smart-TVs werden folgende Modelle bzw. Modellreihen unterstützt:

  • Apple TV (4. Generation und neuer)
  • Amazon Fire TV
  • Android TV-Endgeräte
  • Hisense Smart-TVs
  • LG WebOS Smart-TVs
  • Panasonic Smart-TVs
  • Samsung Tizen Smart-TVs

Sollte auf einem der genannten Geräte der Fehlercode 83 auftauchen, verraten wir dir hier, was zu tun ist.

Quelle: Disney

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.