Der südkoreanische Tech-Riese hat die Sicherheitsupdates für zwei Modelle der Samsung-Galaxy-Reihe eingestellt. Andere Samsung-Handys wiederum bekommen ab sofort nur noch halb- oder vierteljährlich das nötige Update. Auch dein Handy könnte davon betroffen sein.

Samsung Galaxy: Konfuse Updates

Android-Nutzer kennen sie, die ohnehin verwirrende Update-Situation, wenn es um Samsung Galaxy-Handys geht. Im Gegensatz zu Apple sind die Aktualisierungen von Googles Betriebssystem nämlich noch vom Hersteller abhängig, der diese in unregelmäßigen Abständen an Handy-Besitzer ausliefert. Nun jedoch ist für einige Geräte gleich ganz Schluss mit dem Samsung-Update.

Die Liste der Galaxy-Handys, die Samsungs Sicherheitsupdate erhalten, wurde erneuert. Dabei sind einige Smartphones in die Kategorie „halbjährliches Samsung-Update“ gerutscht, während andere in der vierteljährlichen Kategorie sind und weitere sogar komplett herausfallen. Besitzt du zum Beispiel eines dieser Galaxy-Geräte, wirst du weniger Samsung-Sicherheitsupdates erhalten:

Samsung-Galaxy: Halbjährliche Updates

  • Galaxy S8 Lite
  • Galaxy A6, Galaxy A6+, Galaxy A7 (2018), Galaxy A8 Star, Galaxy A8s, Galaxy A9 (2018)
  • Galaxy A10, Galaxy A10e, Galaxy A10s, Galaxy A20e, Galaxy A20, Galaxy A30, Galaxy A60, Galaxy A70, Galaxy A80, Galaxy A90 5G
  • Galaxy A20s, Galaxy A30s, Galaxy A50s, Galaxy A70s, Galaxy A01, Galaxy A51, Galaxy A71
  • Galaxy J4, Galaxy J6, Galaxy J6+, Galaxy J7 Duo, Galaxy J8
  • Galaxy M10, Galaxy M10s, Galaxy M20, Galaxy M30, Galaxy M30s, Galaxy M40, Galaxy M21, Galaxy M31
  • Galaxy Tab A 10.5 (2018), Galaxy Tab A 8 (2019), Galaxy Tab A 10.1 (2019), Galaxy Tab A with S pen, Galaxy Tab A 8.4 (2020)
  • Galaxy Tab S4, Galaxy Tab S5e, Galaxy Tab S6, Galaxy Tab S6 5G
  • W20 5G

Samsung-Galaxy: Vierteljährliche Updates

  • Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e
  • Galaxy Note9
  • Galaxy A40
  • Galaxy A01 Core, Galaxy A11, Galaxy A21, Galaxy A21s, Galaxy A31, Galaxy A41, Galaxy A51 5G, Galaxy A71 5G
  • Galaxy A02, Galaxy A02s, Galaxy A12, Galaxy A22, Galaxy A22 5G, Galaxy A22e 5G, Galaxy A32, Galaxy A32 5G, Galaxy A42 5G, Galaxy A72, Galaxy A82 5G
  • Galaxy A03, Galaxy A03s, Galaxy A03 core, Galaxy A13, Galaxy A13 5G, Galaxy A23, Galaxy A33 5G, Galaxy A73 5G
  • Galaxy M01, Galaxy M11, Galaxy M21 2021, Galaxy M31s, Galaxy M51, Galaxy M12, Galaxy M22, Galaxy M32, Galaxy M32 5G, Galaxy M42 5G, Galaxy M52 5G, Galaxy M62, Galaxy M23 5G, Galaxy M33 5G
  • Galaxy F12, Galaxy F22, Galaxy F42 5G, Galaxy F52 5G, Galaxy F62
  • Galaxy Tab A7, Galaxy Tab A7 Lite, Galaxy Tab A8, Galaxy Tab Active Pro, Galaxy Tab Active3
  • Galaxy Tab S6 Lite, Galaxy Tab S7, Galaxy Tab S7+, Galaxy Tab S7 FE, Galaxy Tab S8, Galaxy Tab S8+, Galaxy Tab S8 Ultra
  • W21 5G, W22 5G
  • Enterprise Models: Galaxy A50

Samsung-Galaxy: Monatliche Updates

  • Galaxy Fold, Galaxy Fold 5G, Galaxy Z Fold2, Galaxy Z Fold2 5G, Galaxy Z Fold3 5G, Galaxy Z Flip, Galaxy Z Flip 5G, Galaxy Z Flip3 5G
  • Galaxy S10 5G, Galaxy S10 Lite
  • Galaxy S20, Galaxy S20 5G, Galaxy S20+, Galaxy S20+ 5G, Galaxy S20 Ultra, Galaxy S20 Ultra 5G, Galaxy S20 FE, Galaxy S20 FE 5G, Galaxy S21 5G, Galaxy S21+ 5G, Galaxy S21 Ultra 5G, Galaxy S21 FE 5G, Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra
  • Galaxy Note10, Galaxy Note10 5G, Galaxy Note10+, Galaxy Note10+ 5G, Galaxy Note10 Lite, Galaxy Note20, Galaxy Note20 5G, Galaxy Note20 Ultra, Galaxy Note20 Ultra 5G
  • Enterprise Models: Galaxy A52, Galaxy A52 5G, Galaxy A52s 5G, Galaxy A53 5G, Galaxy XCover4s, Galaxy Xcover FieldPro, Galaxy Xcover Pro, Galaxy Xcover5

Galaxy-Handys mit endgültigem Samsung-Update-Aus

Die zwei folgenden Galaxy Handys dagegen wurden komplett von der Liste entfernt und werden künftig kein Samsung-Sicherheitsupdate mehr erhalten.

  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9 Plus

Dass Samsung die Liste verändert, ist allerdings normal. Welche Geräte ein Samsung-Update bekommen, wird nämlich regelmäßig angepasst: „Die Liste der Sicherheitsupdates unterliegt Änderungen und wird auf regelmäßiger Basis geprüft“, heißt es in einem offiziellen Disclaimer (via AndroidPolice). Übrigens will Samsung mehreren Einsteiger- und Mittelklassemodellen noch ein Update auf Android 12 spendieren.

Quellen: Samsung

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.