Produkte 

Black Shark 3: Dieses Xiaomi-Handy macht es sogar Samsung schwer

Das Xiaomi-Handy Black Shark 3 kann sogar mit den ganz großen mithalten.
Das Xiaomi-Handy Black Shark 3 kann sogar mit den ganz großen mithalten.
Foto: iStock/Deagreez
Gegen das Black Shark 3 hat nicht mal Samsung eine Chance. Doch welchem Hersteller gelingt es, den Marktführer mit seinem Gaming-Handy vom Thron zu stoßen?

Samsung gilt als einer der unangefochtenen Marktführer der Handy-Branche, doch gibt es einige Segmente, in denen selbst der südkoreanische Spitzenkonzern nicht mithalten kann. Genau hier kommt das Xiaomi-Handy Black Shark 3 ins Spiel. Das Gaming-Handy ist nicht nur nahezu beispiellos leistungsstark, sondern soll noch dazu als erstes Handy jemals über einen Arbeitsspeicher von satten 16 Gigabyte verfügen.

Xiaomi-Handy Black Shark 3: Das kann es

Bereits Ende Dezember hatte der Twitter-User @Sudhanshu1414 ein Leak veröffentlicht, in dem sich erste Details zum neuen Xiaomi-Handy Black Shark 3 5G (KLE-A0) wiederfanden. Die notwendige Prüfung durch das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie in Peking stand zu diesem Zeitpunkt noch aus, nun jedoch gibt es neue Informationen zu dem scheinbar unschlagbaren Gaming-Handy.

"Theoretisch sollte es das erste Telefon der Welt mit 16GB RAM sein", schrieb Sudhanshu nun in einem weiteren Tweet. "Aber warten wir auf die offizielle Ankündigung." Wenngleich das Xiaomi-Handy, das bislang lediglich unter der Zertifizierungskennung KLE-A0 bekannt war, im Rahmen der CES 2020 keine Erwähnung fand, könnte das neue Gaming-Handy Black Shark 3 doch während des MWC 2020 seinen großen Auftritt erleben.

Im Rahmen der derzeitigen CES 2020 sind jedoch ganz andere Hersteller am Drücker. Mitunter wechselt sogar Apple seine Taktik und tut etwas, das der Konzern seit 28 nicht getan hat. Neben den besten Fernsehern der CES 2020 konntest du während der Veranstaltung sogar von Sony einiges erwarten. So präsentierte der japanische Elektronikhersteller neben anderen spannenden Produkten ein wichtiges PS5-Release.

Gaming-Handy Black Shark 3 5G: Lohnt sich der Kauf?

Gaming-Handys machen grundsätzlich einiges her. Sie zeichnen sich nicht nur durch einen größeren Arbeitsspeicher aus, sondern sollen durch das notwendige 5G-Equipment auch für die beste Verbindung sorgen. So erlauben dir mittlerweile sogar einige Cloud Gaming-Anbieter über dein Handy Triple-A-Titel zu zocken. Gerade dann ist ein 16-Gigabyte-RAM jedoch weniger relevant, es kommt nur noch auf die Internetverbindung an.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen