Veröffentlicht inProdukte

Ist das Huawei P40 Pro wasserdicht? Das kann das Handy ab

Die Wasserdichtigkeit der Huawei P40-Versionen unterscheiden sich. Wir verraten ob und wie das Huawei P40 Pro wasserdicht ist.

Handy wird nass gemacht
Ist das Huawei P40 Pro wasserdicht? Wenn ja

Ob sich jemand für ein Handy entscheidet oder nicht, hängt manchmal mitunter davon ab, ob und wie wasserdicht ein Smartphone ist. Bei der P40-Reihe von Huawei unterscheidet sich beispielsweise die Wasserdichtigkeit der jeweiligen Handys. Ist etwa das Huawei P40 Pro wasserdicht? Oder ist das Huawei P40 stärker geschützt? Wir verraten es dir.

Ist das Huawei P40 Pro wasserdicht? Das kann das Handy ab

Die Wasserdichtigkeit der Huawei P40-Versionen unterscheiden sich. Wir verraten ob und wie das Huawei P40 Pro wasserdicht ist.

Huawei P40 Pro: Wie wasserdicht ist das Handy?

Direkt vorweg: Das Huawei P40 Pro ist wasserdicht. Die Frage ist nur, wie sehr? Wie gut dein Handy gegen Wasser und andere Umwelteinflüsse geschützt ist, das verraten dir die sogenannten IP-Schutzklassen, die sich aus zwei Ziffern zusammensetzten: Die erste Zahl verrät den Fremdkörper- und Kontaktschutz. Eine null würde gar keinen und eine sechs würde vollen Schutz bedeuten. Die zweite Zahl verrät etwas über den Wasserschutz. Auch hier gibt es Abstufungen von null (gar nicht) bis acht (maximal). Eine IP68 würde somit vollen Schutz bedeuten.

Das Huawei P40 Pro hat die Schutzklasse IP68. Also besitzt das Smartphone den bestmöglichen Schutz. Das Huawei P40 hat hingegen die IP53. Doch was genau bedeutet das? Und was vertragen die jeweiligen Versionen konkret?

Huawei P40 Pro mit IP68: Das verträgt das Handy

Die Schutzklasse IP68 zeigt, dass das Huawei P40 Pro sehr wasserdicht ist – genau genommen hat das Handy eine maximale Wasserdichtigkeit. Du kannst es dauernd untertauchen. Bis zu 1,5 Meter Tiefe hält es das unter idealen Bedingungen und im Süßwasser aus. Salzwasser hingegen greift die Dichtungen an. Auch Getränke wie Säfte können dem Smartphone trotz Wasserschutz schaden.

Das Huawei P40Pro ist nicht nur wasserdicht, sondern auch komplett staubdicht. Selbst kleinste Partikel können dem Smartphone nichts anhaben. Außerdem ist es auch sicher vor jeglicher Berührung.

Huawei P40 mit IP53: Das verträgt das Handy

Das Huawei P40-Modell mit einer IP53 verträgt hingegen weniger als die teurere Pro-Version. Die erste Ziffer zeigt, dass der alltägliche Staub dem Smartphone zwar nichts anhaben kann, dass es jedoch dennoch nicht komplett staubdicht ist. Die zweite Ziffer verrät, dass das Huawei P40 nicht wasserdicht ist. Bei Sprühwasser brauchst du jedoch keine Bedenken haben. Regnet es leicht, verträgt es das Handy. Eine Dusche würde jedoch schaden.

Übrigens: Das Huawei P40 Lite hat überhaupt keine IP-Schutzklasse. Achte darauf, dass dieses Gerät nicht nass wird und trockne es schnellstmöglich vorsichtig ab, sollte es doch einmal geschehen.

Fazit: Das Huawei P40 Pro ist am besten geschützt

Das Huawei P40 Pro ist also so wasserdicht wie kein anderes Modell der hier vorgestellten Reihe. Doch macht die IP-Zertifizierung das Gerät auch gleich zum besten der Reihe? Bei welchem Handy der Kauf am meisten lohnt, verraten wir in unserem Huawei-Handy-Vergleich. Und wer gewinnt das Duell Huawei P40 Pro vs. Samsung S20 Ultra? Ist es außerdem möglich auf dem Huawei P40 Pro Google-Dienste zu installieren?

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.