Veröffentlicht inProdukte

AirPods sind verbunden, aber du hast kein Ton? Das kannst du tun

Wenn dein Smartphone mit den AirPods verbunden ist, du aber kein Ton hast, dann könnte das mehrere Ursachen haben. Hier erfährst du, wie du das Problem lösen kannst.

iPhone und AirPods von Apple
Vertreibt Apple künftig eine günstige Version der beliebten AirPods Pro? Foto: iStock/ Seremin

AirPods sind zweifelsohne eine der beliebtesten Wireless-Kopfhörer auf dem Markt. Nicht nur Apple-User schwören auf die Kopfhörer, auch viele Android-Besitzer nutzen sie. Grundsätzlich sind sie auch sehr solide und überzeugen mit guter Qualität, dennoch sind sie auch nicht frei von Fehlern. Sollte es der Fall sein, dass deine AirPods verbunden sind, du aber kein Ton bekommst, dann ist das zunächst natürlich ärgerlich. Im Folgenden sagen wir dir deshalb, woran es liegen könnte und was du alles machen kannst, damit sie wieder funktionieren.

AirPods sind verbunden, aber kein Ton? Das könnten die Gründe sein

Wer AirPods besitzt, kann sich in der Regel auf zuverlässige Wireless-Kopfhörer freuen. Doch das ist natürlich nur die Theorie. In der Praxis kann es hin und wieder vorkommen, dass diese auch schwächeln. Ein Problem könnte auch sein, dass dein Handy mit den AirPods verbunden ist, du aber kein Ton bekommst. Die Ursachen hierfür sind eher schwierig festzustellen und nicht immer auf Anhieb zu finden.

Ein Grund für dieses Problem könnte sein, dass die Bluetooth-Verbindung zwischen Handy und Kopfhörer, aufgrund der Distanz der Geräte, unzureichend ist. Aber auch die Nutzung von Drittanbieter-Apps können die Ursache dafür sein. Der Bluetooth-Tracker der App könnte schlicht zu schwach beziehungsweise schlecht sein, weshalb es zu Tonproblemen kommen könnte.

Aber auch vergessene oder vernachlässigte Updates könnten der Grund sein. Schaue stets, dass du die neueste Version des Betriebssystems auf deinem Smartphone hast, damit AirPods und Handy problemlos kommunizieren und sich koppeln können.

Diese Lösungsmöglichkeiten hast du

Wie du siehst, gibt es nicht das Problem, dass wenn deine AirPods verbunden sind, du aber kein Ton bekommst. Vielmehr solltest du, bevor du nach irgendwelchen Ursachen suchst, die AirPods einfach neustarten. Das klingt erstmal banal, doch tatsächlich kann ein Neustart Wunder bewirken.

Das tust du, indem du die AirPods der 1. und 2. Generation beziehungsweise das Pro-Modell für mindestens zehn Sekunden in das Ladecase legst. Die AirPods Max hingegen kannst du neustarten, indem du die Digital Crown sowie du „Geräuschkontrolle“-Taste für circa 15 Sekunden gleichzeitig gedrückt hältst. Wie du sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen kannst, kannst du hier nachlesen.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass du Handy und Kopfhörer neu koppelst beziehungsweise synchronisierst. Dafür musst du beide Geräte erstmal voneinander entkoppeln. Dafür gehst du in die Bluetooth-Einstellungen deines Smartphones und trennst die Verbindung. Das funktioniert grundsätzlich reibungslos. Solltest es doch zu Problemen kommen, helfen dir diese Tipps.

Fazit: Nicht immer klar

Wenn dein Smartphone mit deinen AirPods verbunden ist, aber kein Ton ausgibt, dann sind die Ursachen nicht immer ganz klar. Meist hilft das Neustarten der AirPods oder auch eine Neukoppelung der beiden Geräte. Wenn auch das nicht hilft, dann wird es schon brenzlig, da dann entweder an deinem Smartphone oder deinen AirPods etwas defekt ist. Wir haben aber noch einen heißen Tipp für dich: Falls du noch mehr aus deinen AirPods holen willst, dann helfen diese sieben Tricks.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.