Veröffentlicht inProdukte

iOS 16.4: Apple-Update deutet überraschend auf ein neues Produkt hin

Apple wird demnächst iOS 16.4 herausbringen. Doch neben Neuerungen und Verbesserungen gibt es offenbar auch einen konkreten Hinweis auf neue Kopfhörer.

Handy mit dem Logo für iOS 16 auf dem Display.
u00a9 sdx15 - stock.adobe.com

Im Test: Apples AirPods Pro 2 // IMTEST

Warum die In-Ears der Konkurrenz voraus sind, klärt der Test.

Für das iPhone-Betriebssystem aus dem Hause Apple steht das nächste Update in den Startlöchern. iOS 16.4 soll wieder reichliche Optimierungen und Neuerungen mitbringen. Einige Fans haben aber bereits in einer Vorabversion schon ein wenig tiefer gebuddelt und noch etwas anderes herausgefunden.

Neue AirPods: iOS 16.4 hält Andeutung versteckt

Ein neues Update für Apple-Smartphones bringt in der Regel immer einige nützliche Überraschungen mit sich. Das wird wohl auch bei iOS 16.4 der Fall sein. Die Veröffentlichung dürfte kurz bevorstehen, denn vorab gibt es den sogenannten „Release Candidate“ zum Testen für registrierte Entwickler und Entwicklerinnen. Und den haben sich einige schon genau angeschaut.

Offenbar haben sich Hinweise auf Produkte eingeschlichen, die es eigentlich nicht gibt – noch nicht. Bei Twitter hat jedenfalls der User @aaronp613 verraten, dass AirPods mit der Modellnummer A3048 sowie eine Aufbewahrungshülle mit der Kennzeichnung A2968 im Code erwähnt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ob es sich wirklich um gänzlich neue AirPods handelt, die erst noch erscheinen werden, ist aber nicht ganz klar. Laut MacRumors wäre es jedenfalls zu früh für neue Kopfhörer von Apple, da erst 2021 neue auf den Markt kamen. Die Aussage, dass es keine Gerüchte dazu gibt, stimmt aber nicht: Erst im Januar dieses Jahres berichteten wir, dass sehr wohl vermutlich zwei neue AirPods-Modelle in Entwicklung sein könnten.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass die neue Modellkennzeichnung lediglich auf ein Update der bereits existierenden AirPods hinweist. Man spekuliert, dass auch bei diesen Gadgets der Wechsel vom Lightning-Anschluss hin zu USB-C erfolgen wird.

Gut zu wissen: Was wird mit dem Update alles auf dich zukommen? Wir verraten dir schon jetzt sieben brandneue Features bei iOS 16.4, auf die du dich freuen darfst.

Nicht die einzigen neuen Kopfhörer

Neben AirPods gibt es aber einen Hinweis auf weitere mögliche Kopfhörer, wie 9to5Mac berichtet und @aaronp613 auch kurz in einer Antwort bestätigt. Demnach soll iOS 16.4 Unterstützung für noch unbekannte Beats Studio Buds+ bieten.

Diese könnten anders als zuvor sehr wahrscheinlich einen Apple-Chip erhalten. Denn die Geräte sollen über Funktionen wie geteiltes Audio, automatischer Gerätewechsel und Kompatibilität mit Siri verfügen – all dies besaßen sie zuvor mit einem eigenen Beats-Chip nicht. Zu einem Veröffentlichungstermin gibt es noch keine Angaben.

Quelle: Twitter/@aaronp613, 9to5Mac, MacRumors

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.