Veröffentlicht inProdukte

Samsung Galaxy S24: Mit dieser KI musst du dir wahrscheinlich nie wieder Notizen machen

Über die KI des neuen Samsung Galaxy-Modells wird immer mehr bekannt. Nun wurde geleakt, was das System mit Sprachaufnahmen anstellen kann.

© Elankeeran - stock.adobe.com

Wie gut ist das Galaxy Tab S8? // IMTEST

Mit der Galaxy Tab S8 Serie hat Samsung die Nachfolger der Tab S7 Serie auf den Markt gebracht. IMTEST hat sie genau unter die Lupe genommen.

Samsung will versuchen, mit dem Samsung Galaxy S24 mit der Konkurrenz gleichzuziehen. Daher soll es zahlreiche neue Funktionen geben. Über eine davon ist nun mehr bekannt geworden.

Samsung Galaxy S24: Übersetzung durch KI?

Dass über das künftige Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S24, Informationen geleakt werden, ist erst einmal nichts Neues. Bekannt ist zum Beispiel bereits, dass das Handy offenbar Hintergründe von seiner KI generieren lassen kann. Aber der Strom an Leaks reißt nicht ab. So veröffentlichte der Tipster Ahmed Qwaider auf X Informationen über eine Reihe von Features, die das Smartphone bieten soll.

Darunter sind auch die zusätzlichen Fähigkeiten der KI. Im normalen Tonaufnahme-Modus, der Samsung-User*innen bereits bekannt sein dürfte, wurde damit einiges erneuert. So kann das Samsung Galaxy S24 laut SamMobile bis zu 10 Stimmen auf der Aufnahme erkennen und in einen Text transkribieren. Dazu ist, anders als bei Konkurrenz-Modellen, die eine ähnliche Funktion anbieten, offenbar keine Internetverbindung notwendig. Außerdem fasst die KI dir offenbar den Text als Notiz zusammen.

Lesetipp: Experten warnen: Wer das mit dem Handy tut, verringert seine Lebensdauer

Diese Funktionen kommen außerdem

Das eine Leak bleibt allerdings nicht allein. Darüber hinaus wurde bekannt, dass es eine neue Suchmethode auf dem Samsung Galaxy S24 geben solle. So werde es möglich sein, einen kleinen Kreis über Begriffe auf dem Bildschirm zu ziehen. Das Handy soll dann die Option anbieten, den Begriff zu suchen, der im Kreis steht, und darüber Informationen anzuzeigen. Diese Begriffe können alles sein, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, sei es eine Website oder die Einstellungen des Handys. Vermutlich ist hier aber eine aktive Internetverbindung nötig.

Da es sich bei den Informationen über die KI-Funktionen des Samsung Galaxy S24 um Leaks handelt, sind sie aber natürlich mit Vorsicht zu genießen. Gewissheit über die Features des Smartphones wird es erst geben, wenn Samsung das Produkt der Öffentlichkeit präsentiert – vermutlich Ende Januar.

Quellen: Ahmed Qwaider/X, SamMobile

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.