Science 

Achtung, Einschlaggefahr: Diese Asteroiden bedrohen uns und die Erde

Fr, 10.05.2019, 18.32 Uhr

Asteroiden-Videos

Beschreibung anzeigen
Die Erde befindet sich in konsequenter Gesellschaft von Asteroiden. Wann ein verheerender Einschlag erfolgt, ist deshalb nur noch eine Frage der Zeit. Bisher hatten wir Glück.

Immer wieder entgehen wir Asteroiden, deren Einschlag auf der Erde verheerende Katatstrophen und vielleicht sogar den Weltuntergang zur Folge haben könnte. Vor welchen Bedrohungen wir bisher sicher waren, zeigt eine eindrucksvolle Liste an Objekten, die uns regelmäßig unangenehm nahe kommen.

Asteroiden: Diese Einschläge hätten die Erde zerstören können

Die NASA beobachtet sehr genau, welche Objekte aus dem All sich auf uns und die Erde zubewegen. Es gibt daher nicht ohne Grund bereits Pläne, Asteroiden vor dem Einschlag mit einem Waffenabwehrsystem aus ihrer Umlaufbahn zu schießen. Dass wir eines Tages auf diese Weise den unverhofften Weltuntergang erleben, ist Experten zufolge nämlich unausweichlich.

Meldung vom 03.07.2019: Gleich drei Asteroiden bedrohen uns

Zum Glück nicht gleichzeitig, aber dennoch bedrohlich genug, ist der mögliche Einschlag dreier Asteroiden, der uns in den kommenden Jahren bevorsteht. Die Objekte könnten uns 2024, 2029 und 2036 sowie 2135 den Weltuntergang bescheren.

Meldung vom 26.06.2019: Ein Koloss von einem Asteroiden nähert sich uns

Am 27. Juni rast ein Objekt, dessen schiere Größe beeindruckt, an der Erde vorbei. Dass der Asteroid keinen Einschlag verursacht, ist Glück für uns. Eine Katastrophe hätte dieser Aufprall sicherlich bedeuten können.

Meldung vom 22.06.2019: Asteroid trifft fast unbemerkt die Erde

Es war ein seltenes Ereignis, aber Astronomen hatten das Glück, einen Asteroiden vor dem Einschlag mit dem Teleskop einzufangen und ihn dabei zu beobachten, wie er in die Erdatmosphäre eindringt. Einem Hobby-Forscher zufolge ist dies in den letzten zwölf Jahren nur vier Mal vorgekommen.

Meldung vom 21.06.2019: Weltuntergangs-Asteroid Bennu in Nahaufnahme

Die NASA veröffentlichte ein Foto, das den Weltuntergangs-Asteroiden Bennu aus nächster Nähe zeigt. Das bedrohlich wirkende Bild führt noch einmal vor Augen, dass die Gefahr durch den Asteroiden und einen Einschlag nicht von der Hand zu weisen sind. Denn Bennu lauert im All noch auf uns.

Meldung vom 08.06.2019: Überreste eines Asteroideneinschlags in Süddeutschland

Ein neues Bild der ESA zeigt, dass wir auch hierzulande nicht sicher sind vor Asteroiden. Einen Einschlag gab es bereits im Süden Deutschlands, der Krater ist noch deutlich zu erkennen. Ganze 24 Kilometer Durchmesser misst das Loch in der Erde.

Meldung vom 06.06.2019: Ein Asteroideneinschlag noch 2019 ist möglich

Das Objekt 2006 QV89 könnte laut Astronomen noch in diesem Jahr die Erde treffen. Es gibt sogar ein genaues Datum, zu dem mit dem Einschlag des Asteroiden gerechnet wird. Auf der Risikoliste wird der Flugkörper zumindest sehr hoch gehandelt.

Meldung vom 06.06.2019: Doppelasteroid Didymos und Didymoon droht zweimal mit Einschlag

Der Asteroid und sein Begleiter, eine Art Doppelobjekt, hat die Erde Ende Mai verfehlt. Eine erneute Einschlagsgefahr könnte aber im Jahr 2036 drohen, wenn Didymos und Didymoon Forschern zufolge zurückkehren.

Meldung vom 25.05.2019: Gigantischer Asteroid befindet sich in Erdnähe

Mit einem monströsen Durchmesser von drei Kilometern und der rasanten Geschwindigkeit von 77.400 Kilometern pro Stunde ist der Asteroid 66391 (1999 KW4) zwar nicht eingeschlagen, aber dicht an der Erde vorbeigerauscht. Hätte er uns getroffen, wären die Ausmaße einem Weltuntergang gleichgekommen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen