Science

Corona-Impfstoff von AstraZeneca: Er hat einen entscheidenden Vorteil

Das Mittel von AstraZeneca könnte schon bald auch in Deutschland verabreicht werden.
Das Mittel von AstraZeneca könnte schon bald auch in Deutschland verabreicht werden.
Foto: AstraZeneca, Canva.com [M]
Über den Corona-Impfstoff von AstraZeneca wird momentan viel diskutiert. Das Vakzin hat einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber dem Mittel von Biontech.

Der Corona-Impfstoff der Firma AstraZeneca ist in vielen Ländern bereits zugelassen, für die EU soll die Entscheidung am Freitag fallen. Das Mittel hat einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber dem in Deutschland bereits zugelassenen Vakzin von Biontech. Allerdings gibt es auch Kontroversen.

Corona-Impfstoffe: Diese Nebenwirkungen gibt es
Corona-Impfstoffe: Diese Nebenwirkungen gibt es

Corona-Impfstoff von AstraZeneca: Eine wichtige Entwicklung

Großbritannien hat den Impfstoff des Pharmaunternehmens AstraZeneca und der Universität Oxford schon vor einer Weile zugelassen. Damit steht der britischen Bevölkerung jetzt mehr Impfstoff zur Verfügung. Dieser ist auch dringend nötig, da Großbritannien zurzeit mit einer hochansteckenden Coronavirus-Mutation zu kämpfen hat. Die Arzneimittelbehörde EMA will am Freitag entscheiden, ob der Corona-Impfstoff auch für die EU zugelassen werden soll.

Das Vakzin des deutschen Unternehmens Biontech wird hierzulande schon verabreicht, um den steigenden Infektionszahlen entgegenzuwirken. Der neue Corona-Impfstoff soll das Angebot noch erweitern. In Studien zur Wirksamkeit wurde festgestellt, dass das Mittel nicht so effektiv wirkt wie das Vakzin aus Deutschland. Dafür haben die Impfdosen von AstraZeneca einen anderen Vorteil, der sie viel wertvoller macht als alle bisher entwickelten Mittel.

Gigantischer Vorteil gegenüber den anderen Mitteln

Wie die Tagesschau berichtet, ist der Corona-Impfstoff vergleichsweise leicht handzuhaben und kann bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden. Biontechs Mittel hingegen muss bei Temperaturen von -70 Grad Celsius gelagert werden, was den Transport und die Lagerung unglaublich schwierig und kostenaufwendig macht. Wird die Kühlkette nur für kurze Zeit unterbrochen, wird das Vakzin unbrauchbar. Das ist vor allem eine gute Nachricht für ärmere Länder, in denen die Infrastruktur und das Gesundheitssystem eine Impfung mit dem Biontech-Mittel unmöglich machen.

Allerdings gibt es auch Kontroversen um das Vakzin von Astrazeneca. Berichten zufolge könnte die Wirksamkeit des Corona-Impfstoffes bei älteren Menschen stark eingeschränkt sein. Die Firma wies diese Meldungen allerdings als falsch zurück. Es gibt außerdem noch keine Daten, die diese Vorwürfe stützen. Für eine schnelle Aufklärung hat die EU von dem Unternehmen jetzt Einsicht in die Daten gefordert.

Weißt du schon, worin sich die Corona-Impfstoffe von Biontech und Moderna unterscheiden? Auch die Angst, dass Corona-Impfungen das Erbgut von Menschen verändert, ist unbegründet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen