Science

Sauerstoff produziert: Rover legt Grundstein für künftige Mars-Missionen

Dem Mars-Rover Perseverance ist es gelungen, auf dem Mars Sauerstoff zu produzieren.
Dem Mars-Rover Perseverance ist es gelungen, auf dem Mars Sauerstoff zu produzieren.
Foto: NASA/JPL-Caltech [M]
Artikel von: Philipp Rall
Könnten wir auf dem Mars Sauerstoff produzieren, wäre ein wichtiger Schritt für eine potenzielle Besiedelung getan. Perseverance macht es vor.

Im Rahmen der Mars 2020-Mission ist der Rover Perseverance im Februar 2021 auf der Oberfläche des Roten Planeten gelandet. Seine Hauptaufgabe ist es, dort nach Anzeichen ursprünglichen Lebens zu suchen. Damit leisten die verantwortlichen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen wichtige Vorarbeit für künftige Missionen. Mitunter zeigt der Rover nun, wie sich auf dem Mars Sauerstoff produzieren lässt.

Darum ist der Mars rot und tot und die Erde blau und lebendig
Darum ist der Mars rot und tot und die Erde blau und lebendig

Mars 2020

Mars 2020 ist eine von der NASA durchgeführte Raumfahrtmission zur Erforschung des Roten Planeten, deren Start am 30. Juli 2020 und deren Ankunft auf der Marsoberfläche am 18. Februar 2021 um 21:55 Uhr MEZ ebenfalls erfolgreich war. Bei der Mission geht es vor allem darum, Perseverance auf die Marsoberfläche zu schicken. Dabei handelt es sich um einen Rover, der von seinem Vorgänger Curiosity abgeleitet wurde, um Kosten zu sparen, und an dem einige Verbesserungen vorgenommen wurden. Neben dem Rover wird auch ein kleiner Demonstrationshubschrauber namens Ingenuity zu sehen sein.

Auf dem Mars: Sauerstoff dank Perseverance

Neben diversen weiteren wichtigen Instrumenten stattete das Jet Propulsion Lab der NASA den Rover unter anderem mit dem Mars Oxygen In-Situ Resource Utilization Experiment, kurz MOXIE, aus. Am 20. April hat der Mars-Rover schließlich erfolgreich Kohlendioxid aus der Atmosphäre des Planeten gezogen und in Mars-Sauerstoff umgewandelt, teilte die NASA am Mittwoch mit.

"Dies ist ein entscheidender erster Schritt bei der Umwandlung von Kohlendioxid in Sauerstoff auf dem Mars", zitierte die entsprechende Mitteilung Jim Reuter, stellvertretender Administrator für STMD. "MOXIE hat noch mehr Arbeit vor sich, aber die Ergebnisse dieser Technologiedemonstration sind vielversprechend, da wir uns unserem Ziel nähern, eines Tages Menschen auf dem Mars zu sehen. Sauerstoff ist nicht nur das Zeug, das wir atmen. Raketentreibstoff ist auf Sauerstoff angewiesen, und zukünftige Forscher werden darauf angewiesen sein, Treibstoff auf dem Mars zu produzieren, um die Reise nach Hause zu schaffen."

Für Raketen und Astronauten sei Sauerstoff der Schlüssel, sagte auch der Hauptforscher von MOXIE, Michael Hecht vom Haystack Observatory des Massachusetts Institute of Technology.

Das Robo-Duo auf dem Mars

Am 19. März erst hatte der Marshelikopters Ingenuity seinen ersten Flug absolviert. Er begleitet den Mars-Rover Perseverance auf seiner Mission und soll ebenfalls wichtige Erkenntnisse liefern. Abseits der NASA streben aber auch private Raumfahrtunternehmen an, den Mars für sich zu gewinnen. Neben SpaceX plant auch Blue Origin, Menschen auf den Roten Planeten zu bringen. Die Produktion von Sauerstoff wäre auf dem Mars auch dafür unerlässlich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de