Veröffentlicht inScience

Wie sieht ein Schwarzes Loch von Innen aus? Forscher entdecken ein Leuchten

Bisher wusste keiner, wie ein Schwarzes Loch von Innen aussieht. Doch durch die Arbeit eines Forschungsteam samt ihrer raffinierten Methoden konnte diese Frage nun geklärt werden.

Schwarzes Loch
Ein Photonenring befindet sich im Innern eines Schwarzen Lochs. © Getty Images/ Elen11

Ein Schwarzes Loch ist ein nur schwer vollstellbares Gebilde. Es entsteht nach dem Kollaps von Sternen, hat eine extrem hohe Gravitation und ist selbst mit den besten Geräten nur auf Umwegen überhaupt zu erkennen. 2019 bekam die Welt dann erstmalig eine Aufnahme eines Exemplars zu Gesicht. Jetzt weiß man sogar, wie sie von Innen aussehen.

Schwarzes Loch: In ihm befindet sich ein Ring

In der 2019 erschienenen Aufnahme eines Schwarzen Loches erkannte man einen dunklen Punkt umringt von einer orangenen Aura. Schon damals kam die Theorie auf, dass der Ursprung der farbigen Umrandung im Inneren des gravitationsreichen Objekts liegen muss.

Der Astrophysiker Avery Broderick und sein Team haben daher die drei Jahre alten Aufnahmen mit hochkomplexeren Bildgebungsprozessen remastert. Das Vorgehen fasst Broderick mit einem simplen Sinnbild zusammen: „Wir haben den Suchscheinwerfer ausgeschaltet, um die Glühwürmchen zu sehen.“ Mit ihrer Methode waren sie so in der Lage die „Signatur der Schwerkraft“ um das Schwarze Loch herum „aufzulösen“.

Nur so konnte das Team das Geheimnis um das Innenleben besagter Weltraumobjekte lösen. Das Strahlen rührt von einem kreisrunden Photonenring. Das ließen bereits Simulationen vermuten. Entsprechend müsste besagter Photonenring um die Rückseite des Schwarzes Loches „geschleudert“ werden.

Was sind Photonen? Sie werden auch als die Bausteine elektromagnetischer Strahlung bezeichnet oder auch Lichtteilchen genannt. Sie spielen in der Quantenphysik eine große Rolle. (via chemie.de)

Sie bilden die Mitte vieler Galaxien

Die Aufnahmen stammen im Übrigen aus der Galaxie Messier 87. In ihrem Herzen befindet sich das Schwarze Loch, genauso wie sich eines inmitten unserer Galaxie befindet. Inzwischen geht die Forschung davon aus, dass diese gravitationsreichen Objekte die Mitte vieler Galaxien bilden.

Mit den Erkenntnissen zum Innenleben schwarzer Löcher leistet das Team also einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Erforschung. Der angewendete Bildgebungsalgorithmus beweist, dass der Photonenring im Inneren sogar aus mehreren Unterringen besteht. Damit werden die weit entfernten Objekte für die Menschheit immer greifbarer.

Quelle: University of Waterloo, Chemie.de

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.